Der Monat März steht im Zeichen der Charaktere der Grimm-Chroniken und so habe auch ich mich schweren Herzens für eine Figur entschieden, was mir nicht so leicht fiel wie erwartet. Es gibt viele, die mich fasziniert und mich seit Beginn der Reihe begleitet und nicht mehr losgelassen haben. Nichtsdestotrotz habe ich mich für eine entschieden.

 

Achtung, der Beitrag könnte Spoiler enthalten, natürlich versuche ich, sie so gut wie möglich zu verpacken, damit ich nicht zu viel verrate, aber ihr seid trotzdem gewarnt.

 

Es gibt eine Figur, die mich von Anfang an begeistert hat: Dorian Dracul, auch bekannt als der Sohn des Drachen.

 

„Er war wie die Nacht: wunderschön zu betrachten, aber unmöglich zu berühren.“ (Die Grimm-Chroniken: Die Apfelprinzessin)

 

Dorian tritt das erste Mal in Band 1 auf und hat mich dort schon vom ersten Satz an in seinen Bann gezogen. Ja, nicht nur die Apfelprinzessin Mary, sondern auch mich.

Was mich am meisten verblüfft hat, war auf der einen Seite der Name, aber auch die Beschreibung, denn ich hatte bei Dorian Dracul immer Dorian Gray im Kopf. Kennt ihr die Verfilmung Das Bildnis des Dorian Gray mit Ben Barnes in der Hauptrolle? Das Verrückte daran war, dass sich in Band 2 ein gezeichnetes Bild von Dorian befand und er wirklich so aussah. Das war der Moment, seitdem ich diese Figur nicht mehr aus dem Kopf bekommen habe.

Wie der Name verrät, steckt noch viel mehr als nur Schönheit und Geheimnisse in ihm. Jeder kann erahnen, was der Name Dracul zu bedeuten hat. Dorian ist nicht nur schön und überaus zuvorkommend, denn in Band 2 zeigt sich eine andere Seite von ihm. Er ist eben nicht nur ein Apfelhändler, sondern weitaus gefährlicher.

 

„Seine Stimme war dunkel und rau. Zum ersten Mal fühlte sich ihr Klang nicht weich wie Samt an, sondern ängstigte mich zu Tode.“ (Die Grimm-Chroniken: Asche, Schnee und Blut)

 

Dass Dorian kein Märchenprinz ist, wird einem spätestens im zweiten Band bewusst, doch Liebe ist bekanntlich stärker, oder? Er ist hin und her gerissen zwischen dem Guten und dem Bösen.

Es kommt, wie es kommen muss … er entscheidet sich für die Liebe und das ist das, was mich bis heute fasziniert: seine Liebe zu Mary. Er tut alles, um sie vor Unheil zu bewahren. Das hat jedoch zur Folge, dass er alles zurücklassen und aufgeben muss. Dadurch kommt er selbst oft an seine Grenzen und er trifft Entscheidungen, die ich anfangs nicht gutheißen konnte, aber im Verlaufe der Geschichte klären sich die Geheimnisse von ihm auf, sodass ich sie zumindest verstehen konnte, warum er so gehandelt hat und warum er gewisse Sachen vor Mary geheimgehalten hat.

 

Was ich genauso besonders finde, ist, dass Dorian ein Mann der Taten ist. Er kämpft, auch wenn es kaum Hoffnung gibt.

 

„Er war entschlossen. Das Kämpfen lag ihm im Blut und vermittelte ihm das Gefühl, etwas ausrichten zu können. Er besaß nicht die Geduld, um tagelang auszuharren und darauf zu hoffen, dass sich unser Schicksal von selbst fügte.“ (Die Grimm-Chroniken: Der goldene Apfel)

 

Und er kämpft nicht nur für Mary, sondern auch für seinen Nachwuchs, denn in einem unbekannten Land finden sie Zuflucht und können sich ein neues Leben aufbauen. Unentdeckt bleiben sie aber nicht und so muss Dorian die Grenzen beschützen, nimmt in Kauf, dass seine Familie oft allein ist.

 

„Das alles geschah nur ihretwegen. Denn ihr Vater bekämpfte nicht einen Fremden, sondern sein eigen Fleisch und Blut.“ (Die Grimm-Chroniken: Der goldene Apfel)

 

Auch wenn Dorian nicht der typische Märchenprinz ist und vieles mit sich selbst ausmacht, finde ich seinen Charakter einfach unheimlich interessant. Er vereint so vieles in sich … Er liebt, hasst, kämpft, hofft und verzweifelt, aber er verstellt sich nicht. Er wirkt oft bedrohlich, aber ist auch sanftmütig und aufopferungsvoll.

 

„Du bist das Wertvollste, was ich in dieser Welt besitze, und ich will nie wieder von dir hören, dass du an dir selbst zweifelst.“ (Die Grimm-Chroniken: Der Sohn des Drachen)

 

In Dorian steckt ein Kämpfer und genau das bin ich auch, eine Kämpferin.

 

Und ob er diesen Kampf überlebt, ob Mary und er den Krieg der Farben überstehen und ob er am Ende den richtigen Weg einschlagen wird, könnt ihr in den Grimm-Chroniken nachlesen.

 

Gewinnspiel

 

Ihr habt auch einen Lieblingscharakter in den Grimm-Chroniken?

Schließt euch an und postet in der Zeit vom 1. bis 29. März 2020 einen Beitrag, in dem es darum geht, warum es euch ein Charakter aus dem Grimm-Chroniken ganz besonders angetan hat. Erzählt Maya Shepherd und allen anderen, warum dieser für euch so einzigartig macht. (Spoiler sind dabei oft nicht zu umgehen, sollten aber unbedingt gekennzeichnet werden ?)

Gerne dürft ihr für die Vorstellung eine von The Artsy Fox Charakterzeichnungen verwenden, aber bitte verlinkt die Seite dann.

Euer Engagement soll natürlich auch nicht unbelohnt bleiben, deshalb gibt es unter allen Teilnehmern etwas zu gewinnen.

1. Platz: Ein 50 € Gutschein für den Online Shop des Sternensand Verlags
2. und 3. Platz: Ein Taschenbuch eurer Wahl von Maya Shepherd

Postet euren Beitrag auf Facebook und/oder Instagram unter dem Hashtag: #gcliebling

Euer Beitrag sollte sowohl aus einem Bild als auch Text bestehen. Wichtig ist, dass die Autorin erkennen kann, dass ihr euch Mühe damit gegeben habt. Deshalb wird sie Beiträge, die nur aus einem Cover der Grimm-Chroniken oder einem Charakter-Bild von The Artsy Fox und einem Satz bestehen, ignorieren.

Gerne gesehen sind alle Beiträge, bei denen ein Cover, eine Zeichnung oder irgendetwas, das mit dem Charakter eurer Wahl zu tun hat, in Szene gesetzt wurde oder eine Collage aus mehreren Bildern gebastelt wurde. Der Text sollte aus mehr als 2 bis 3 Sätzen bestehen und erkennen lassen, dass ihr diesen einen Charakter wirklich in euer Herz geschlossen habt.

Um diese Aufgabe gut erfüllen zu können, ist natürlich Voraussetzung, dass ihr zumindest einige Bände der Grimm-Chroniken gelesen habt, denn es lässt sich nur schwer über einen Charakter schwärmen, den ihr gar nicht kennt.

Weitere Infos zum Gewinnspiel findet ihr hier: >> Gewinnspiel bei Facebook <<

 

Fakten

 

Verlag: >> Sternensand Verlag <<

Autorin: >> Maya Shepherd <<

>> Maya Shepherd bei Facebook <<

>> Maya Shepherd bei Twitter <<

>> Maya Shepherd bei Instagram <<

Hashtag: #gcliebling

 

Eure Stef

About Simi & Stef von BookieDreams

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =