Eine Aktion von Our Favorite-Books

 

Bookboyfriend/Bookgirlfriend

 

Das Thema fiel uns sehr leicht, denn wir schauten uns an und dachten an die gleiche Figur: Rhysand aus Das Reich der sieben Höfe bzw. aus A Court of Thornes and Roses. Er ist unser Bookboyfriend, den wir bis heute nicht vergessen können. Sicher gibt es noch ein paar mehr, die unsere Herzen erobert haben, aber Rhys ist und bleibt besonders.

 

Da wir auf den Inhalt der Reihe kurz eingehen, möchten wir euch hier an der Stelle vorwarnen, da nun einige Spoiler folgen. Wer die Reihe noch lesen möchte, sollte jetzt lieber aufhören und … die Bücher lesen, ansonsten ist es keine Überraschung mehr.

 

Wer hätte nach dem ersten Band von Das Reich der sieben Höfe gedacht, dass sich hinter dieser gefährlichen Figur doch ein gutes Herz verbirgt, denn Rhysand war anfangs nicht der beliebteste Charakter. Erst im zweiten Band erblickt man sein wahres Gesicht und aus dem ehemaligen Feind wird ein Freund und Verbündeter, bis er schließlich nicht mehr von Feyres Seite wegzudenken ist.

Was er für Feyre gemacht hat, wie er sie gerettet und ihr geholfen hat und wie er ihr letztendlich wieder neuen Lebensmut geschenkt hat, war unglaublich. Manche Situationen waren gefährlich, aber er tat es, um zu helfen, um Feyre zu trainieren und um sie stärker sowie mutiger zu machen. Sicher ist ein Sprung ins eiskalte Wasser nicht die beste Lösung, aber es ist eine von vielen und hat Feyre vorangetrieben. Natürlich hat er seinen frechen Charme spielen lassen, aber er hat ihr auch den nötigen Freiraum gelassen, selbst zu entscheiden, was aus ihr wird, und hat ihr nie Grenzen gesetzt.

Rhys ist nicht der perfekte Held, sondern musste schlimme Dinge über sich ergehen lassen, hat Fehler gemacht und musste selbst auch schreckliche Dinge machen, über die er nicht stolz ist, aber das hat ihn gezeichnet und diese Erfahrungen spiegeln sich in seinem Charakter wieder. Auch wenn er anfangs sehr arrogant und überheblich gewesen ist, entpuppte sich dies im Nachhinein als eine Maske, denn in Wahrheit schützte er die, die er liebt. Er ist für seine Familie, den inneren Zirkel, da gewesen, hat für sie gekämpft, hat sich für die Freiheit der Völker und das Gute in der Welt eingesetzt. Egal, wie schlecht die Karten standen, er hat nicht aufgegeben und bis zum bitteren Ende gekämpft.

Und darum ist Rhysand unser Bookboyfriend, der unvergessen bleibt.

 

Jetzt seid ihr an der Reihe! Habt ihr einen Bookboyfriend oder ein Bookgirlfriend?

 

Mehr Infos findet ihr unter den Hashtags:

#faktastischermärz
#faktastisches2020
#faktastischdurchdasjahr
#wirsindfaktastisch

 

Eure Simi und Stef

About Simi & Stef von BookieDreams

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 17 =