Bildquelle: Emily Bold

 

Hallo ihr Lieben,

 

wir sind nach Laguna Beach gereist und haben Emily Bold getroffen.

 

 Bildquelle: Emily Bold

 

BookieDreams: “Hallo Emily, danke für die Einladung ins Old Harbour Inn!”

Emily: Wie schön, dass ihr hergefunden habt. Seit Jackson das Lokal hergerichtet hat, ist es ja schon von weitem zu sehen. Ich finde, es strahlt richtig in der Abendsonne, oder? Ich hoffe, ihr habt Hunger mitgebracht.”

 

 Bildquelle: Emily Bold

 

BookieDreams: “Oh ja, das haben wir. Stimmt es, dass die Burger und Cocktails besonders gut sein sollen. Kannst du uns etwas empfehlen?”

Emily: “Ich liebe ja Edens Old Harbour Inn Burger, aber auch die Kokosbällchen sind einfach nur zum Dahinschmelzen. Falls ihr es süß mögt.”

BookieDreams: “Sehr gut, das nehmen wir.”

 

Jackson stellt sich uns als Jax vor und wir warten, bis er unsere Bestellung aufgenommen hat und Eden Bescheid gibt.

 

BookieDreams: “Wie bist du auf die Geschichte rund um dein neues Buch gekommen?”

Emily: Ich bin hier den Pacific Boulevard entlanggefahren und habe mich schlagartig in den Ort verliebt. Die Aussicht aufs Meer, die Klippen und der langgestreckte beinahe weiße Strand, umgeben von diesen schroffen Felsen. Da war es schon um mich geschehen. Und immer, wenn ich mich gefragt habe, was einen perfekten Küstenort, oder Sehnsuchtsort wohl ausmacht, dann habe ich mich nur einmal um mich selbst gedreht und es tatsächlich erblickt. Zum Beispiel Connor, der niedliche Rettungsschwimmer des nördlichen Wachturms – Seid ihr ihm schon über den Weg gelaufen? Oder eben dieses tolle Lokal mit der fantastischen Aussicht. Weiter oben im Norden, hinter der Marina dann der Leuchtturm und für den Abend ein Besuch an der Strandbar. Die Hotels hier sind echt super und ich überlege die ganze Zeit, ob ich nicht mal mit dem Boot rausfahren soll. Aber dafür habe ich ja in den nächsten Tagen noch Zeit. Denn je länger man hier in Laguna Beach bleibt, umso schwerer fällt es einem, weiterzuziehen. Das liegt vor allem an den Leuten hier.”

BookieDreams: “Leider noch nicht, aber wir sind auch gestern erst angereist.”

 

Jackson bringt uns das Essen. Es sieht herrlich aus und uns läuft das Wasser im Mund zusammen. Eden hat sich mal wieder selbst übertroffen. Wir essen und erzählen eine Weile.

 

BookieDreams: “Welches ist dein absoluter Lieblingsort, den wir uns unbedingt näher anschauen sollten?”

Emily:Also ich habe gehört, dass die Sunset Cave am Abend unbedingt einen Abstecher Wert sein soll. Aber das ist wohl eher ein Geheimtipp unter den Einheimischen. Und Vorsicht, gelegentlich tummeln sich dort Liebende.”

 

Wir drehen uns nach Jackson um, der plötzlich leicht hüstelnd die leeren Teller vom Nebentisch räumt. Hat er gehört, was wir reden? Wird er deshalb rot?

 

BookieDreams: Im Mittelpunkt stehen ja Jackson und Eden. Welche Eigenschaften hast du mit den beiden gemeinsam?

Emily: “Abgesehen von meiner Abneigung gegens Zwiebelschneiden habe ich mit Eden recht wenig gemeinsam. Ich kann nicht so besonders gut kochen und sehe mich deshalb eher bei Jackson. Ich liebe es, wie er, neue Projekte zu starten. Ich bin handwerklich recht geschickt und habe selbst erst mit meinem Mann ein Haus renoviert. Von daher spüre ich den Schmerz in seinen Knochen fast am eigenen Leib.“

 

Wir schielen zu Jackson hinüber, dessen Muskeln sich leicht unter seinem weißen Shirt abzeichnen. Emily beugt sich vertrauensvoll vor und flüstert.

 

Emily: “Aber so einen Schnuckel wie Jackson hätte ich persönlich wohl gar nicht erst gehen lassen.”

 

Wir grinsen uns an.

 

BookieDreams: Ein Missverständnis spielt ja eine wichtige Rolle. Wie wichtig ist dir Kommunikation in einer Partnerschaft?

Emily: Ich bin ein offener Typ. Ich packe immer alles sofort auf den Tisch. Ich hasse es, mit Leuten zu tun zu haben, die nachtragend sind, oder ihren Ärger irgendwie so verdeckt und doch spürbar vor sich hertragen, und selbst Kleinigkeiten noch nach Jahren immer wieder rausziehen. Sowas mag ich nicht. Darum funktioniert meine Ehe auch so gut. Deshalb und … weil mein Mann immer recht schnell einsieht, dass ich recht habe.

BookieDreams: “Freundschaft vs. Partnerschaft: Hast du einen Tipp, wie man beide Seiten glücklich stellen kann, ohne eine von beiden zu benachteiligen?”

Emily: “Bei mir kommt mein Partner und die Familie immer an erster Stelle. Ich habe aber auch keine Freundschaften, die damit in Konkurrenz stehen. Ich habe wirklich wunderbare Freunde, auf die ich immer zählen kann, die mir genauso wichtig sind, wie meine Familie, die aber nie etwas einfordern würden. Hier herrscht keine Konkurrenz um Aufmerksamkeit, oder so. Wir müssen uns nicht jeden Tag sehen, um zu wissen, dass wir ein wichtiger Teil im Leben des jeweils anderen sind.”

BookieDreams: “Laguna Beach ist ein wundervoller Ort. Wie sieht für dich ein perfekter Tag hier aus?”

Emily: “Ein perfekter Tag in Laguna Beach? Das ist ziemlich einfach. Ich würde ganz früh aufstehen und den Strand genießen, solange noch niemand da ist. Eine Runde schwimmen, den ersten Kaffee des Tages an der Cocco Loco Strandbar trinken und den Surfschülern dabei zusehen, wie sie immer wieder ins Wasser fallen. Dann würde ich hier im Old Harbour Inn Mittagessen und ein wenig an der Marina durch die kleinen Läden bummeln. Den Sonnenuntergang würde ich dann wieder hier am Strand verbringen und durchs Wasser waten, während die Gischt mir um die Füße spült. Und dann vielleicht noch ein kurzer Abstecher in den Club der St. James, um etwas zu tanzen.”

BookieDreams: “Das klingt toll. Das machen wir morgen. Schau mal, da surft gerade jemand! Kannst du surfen?

Emily: Ich? Nein, ich könnte auf so einem Board nicht mal stehen, wenn es am Strand liegt. Aber ich bewundere die, die es können. Das sieht bei denen so leicht und geschmeidig aus. Sehr sexy, wie ich finde. Und Connor macht echt eine Hammer Figur auf seinem Brett, oder? Vielleicht sollten wir auch mal runter zum Strand gehen?”

BookieDreams: “Das ist Connor?! Wow! Ja, sehr gerne!”

 

 Bildquelle: Emily Bold

 

BookieDreams: “Signierst du noch vorher unser Buch? Und das fürs Gewinnspiel auch?”

Emily: Natürlich. Und das Essen geht auf mich, wenn ihr versprecht, dass wir das bei Gelegenheit mal wiederholen.”

BookieDreams: “Oh ja, das machen wir! Vielen Dank, wir freuen uns sehr und unsere Leser*innen sicher auch.”

Emily: “Bringt die doch das nächste Mal einfach mit nach Laguna Beach. Und wer weiß, vielleicht wollen sie ja gar nicht mehr gehen, wenn sie erstmal die goldene Abendsonne und die leichte Meeresbrise auf ihrer Haut gespürt haben. Mir jedenfalls geht es so. Ich werde wohl noch eine Weile hierbleiben.”

 

Verträumt betrachten wir den Sonnenuntergang.

 

 Bildquelle: Emily Bold

 

Ihr habt richtig gelesen! Ihr könnt bei uns das Taschenbuch gewinnen. Wo? Schaut gerne auf unserer Facebook- und Instagramseite vorbei!

 

Mehr Infos findet ihr unter den Hashtags:

#stürmischerneuanfanginlagunabeach
#emilybold
#lagunabeach

 

Eure Simi und Stef

About Simi & Stef von BookieDreams

2 thoughts on “Blogger-Aktion: Laguna Beach mit Emily Bold”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − fünf =