„Ich bin jetzt nur noch Lia. Von heute an.“

Klappentext


Weit entfernt von Morrighan heuert Lia in einer Taverne an. Dort lernt sie eines Abends zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königtochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen. Und ahnt nicht, dass sie längst in größter Gefahr schwebt.

Erster Satz


Heute war der Tag, an dem tausend Träume sterben mussten und ein einziger geboren wurde.

Meinung


Ich liebe ja Bücher, in denen es darum geht, dass eine junge Frau sich selbst findet, ihre Vergangenheit entdeckt, im Hier und Jetzt lebt und von der Zukunft träumt. So ungefähr kann man den Kuss der Lüge im Groben zusammenfassen. Man muss Lia einfach als Person lieben, sie ist eine sooo bodenständige Prinzessin, dass man ihr nur das Glück von ganzem Herzen wünscht. Tja und dann gibt es da noch die beiden gutaussehenden Männer. Hier hat sich die Autorin etwas Besonderes ausgedacht. Die Story an sich ist nicht unbedingt neu, aber dieser Spannungsbogen um den Prinzen und den Attentäter ist etwas Besonderes, das Sahnehäubchen sozusagen. Denn die Kapitel werden nur mit den Überschriften Der Prinz oder Der Attentäter tituliert, man weiß fast bis zum Schluss nicht wer der Attentäter und wer der Prinz ist. Noch dazu sind diese Kapitel aus deren jeweiliger Sicht geschrieben! Wirklich eine gute Idee! So lernt man Kaden und Raffe ohne Vorbehalte kennen und wählt ganz neutral seinen Favorit bzw. teilt man die Rollen zu, jedenfalls hab ich das so gemacht. 😉

Ich werde nicht spoilern – meine Lippen sind versiegelt, nur soviel:

Mein Tipp war… Kaden – Prinz, Raffe – Attentäter 😊 Meine Lippen sind immer noch versiegelt, aber in den Kommentaren könnt ihr mir ja mal verraten, auf welche Konstellation ihr getippt habt?

Fazit


Sehr guter Einstieg in eine Trilogie, in der ich große Hoffnung setze! Ein bisschen mehr Action wäre mir Recht.

Fakten


Verlag: >> Bastei Lübbe/One <<
Autorin: >> Mary E. Pearson <<
Leseprobe: >> Die Chroniken der Verbliebenen, Der Kuss der Lüge <<
Als Hardcover (18,00 EUR) und EBook (13,99 EUR) erhältlich.

Eure Simi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.