“Mit jedem Schritt, der mich von Yara wegführt, kann ich etwas mehr atmen – und gleichzeitig immer weniger.”

Klappentext


Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten… So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.

Erster Satz


Ich möchte meine Erinnerungen verbrennen.

Meinung


Seht euch dieses Cover an… es ist wahnsinnig schön. 😍

Auch die Kapitelüberschriften sind toll gewählt sowie die vielen schönen Sätze, die bei mir hängen geblieben sind und damit auch in mein Lesetagebuch gewandert sind. 💖

Über Avas Schreibstil muss ich nicht viel sagen außer… wundervoll. Die Worte, die sie wählt, wandern mitten ins Herz. Einfach und ohne viel Drumherum, aber so intensiv.

Wie der Klappentext verrät, handelt das Buch von Yara und Noel. Yara ist ein wunderbar liebevoller Mensch, zurückhaltend und schüchtern. Noel hingegen ist eher egoistisch und eigenbrötlerisch. Das kann also nicht funktionieren, denkt man, wenn da nicht die Vergangenheit der beiden wäre, die die beiden extrem gezeichnet hat. Jegliche Gefühle sind hinter Mauern eingesperrt, die nun durch die neue Aufgabe und Phils letzten Willen ins Bröckeln gerät… aber wollen sie das überhaupt?

Das Buch wird aus der Sicht der beiden erzählt, durch die man in beide Gefühlswelten Einblick erhält. Es war heftig, aber auch gut, denn so konnte man sich direkt in Yara und Noel hineinversetzen. Beide versuchen, miteinander klar zu kommen. Beide machen eine unglaubliche Entwicklung durch. Die Emotionen sind stark, sodass ich mehrfach eine Gänsehaut hatte, die sogar nach Weglegen des Buches nicht weggegangen ist.

Was die beiden auf ihrer Reise erlebt haben, war einfach… besonders. Da möchte ich gleich wegfahren und die Orte besuchen, die sie gesehen haben. Es war für beide eine neue Erfahrung im Leben, die dringend notwendig war, da sie sich selbst vergessen haben.

Liebe Ava, vielen Dank für das Rezensionsexemplar, aber auch für diese wundervolle, sanfte Geschichte. Es war ein Buch, das mein Herz von der ersten bis zur letzten Seite berührt hat. 💓

Fazit


Viele Emotionen, wunderbare Charaktere und eine Reise, nicht nur um die halbe Welt, sondern auch zurück zu sich selbst.

Fakten


Verlag: >> Ueberreuter Verlag <<
Autorin: >> Ava Reed <<
>> Ava Reed bei Facebook <<
>> Avas Bookwonderland bei Facebook <<
>> Ava Reed bei Twitter <<
>> Ava Reed bei Instagram <<
>> Ava Reed bei Youtube <<
Als Hardcover (16,95 EUR) und Ebook (9,99 EUR) erhältlich.

Eure Stef

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.