Weiter ging es am Freitag, den 16.03.2018, mit der Häppchenlesung im Pascucci, wo nur eine von uns beiden da sein konnte: Stef 😊 

Das Pascucci ist ein nicht ganz so großes, italienisches Café und Restaurant in der Thomasgasse 2 in 04109 Leipzig. 
Da ich mit einer Freundin schon eher da war, gab es direkt passend zum italienischen Ambiente Spaghetti Bolognese. 😍 Sieht doch köstlich aus, oder?

Wir saßen ganz hinten, worüber ich am Anfang nicht gerade glücklich war, aber das hatte einen besonderen Vorteil: ich habe die Autorinnen als erstes gesehen und konnte direkt Hallo sagen! 😀

Emily Bold hatte mich auch direkt erkannt und gleich begrüßt, was mich so gefreut hat, dass es mir glatt die Sprache am Anfang verschlagen hat.

Auch andere Bloggerinnen fielen mir direkt ins Auge, die Simi und ich bereits durch Facebook und Instagram kennen. Svenja und Jasmine von Lesemärchen, Nicole und Daniela von Unsere Bücherwelt und Verena von Lieblingsleseplatz. Ein Plausch war natürlich vorprogrammiert und wir stellten viele Gemeinsamkeiten fest, sodass der Abend schon vielversprechend begann. 

Nach und nach trudelten die Autorinnen ein, bepackt mit größeren Taschen – was da wohl drin war? – und ehe ich mich versah, ging es los, Autorin Stina Jensen moderierte den Abend.

Sarah Saxx war die erste im Bunde, die die Lesung startete. Sie las aus ihrem neuen Roman Dirty: In seiner Gewalt vor, der im April als Ebook erscheinen wird. Die Szene, die sie vorgelesen hat, war sehr düster und spannend, machte Appetit auf mehr. Vielleicht ein Roman für uns?  

Als nächstes war Emily Bold an der Reihe. Sie las eine Szene aus dem zweiten Band der Silberschwingen vor, der dieses Jahr im Herbst erscheinen wird. Außerdem hatte sie das neue Cover dabei, das wir bestaunen durften! Ich sag’ euch… es sieht wunderschön aus und beide Bücher werden im Regal ein schöner Blickfang sein. Band 1 der Silberschwingen steht bei uns schon in den Lese-Startlöchern und wird bald als Rezension auf dem Blog erscheinen. 

Miranda J. Fox las aus ihrem neuen Roman Verrückt nach T.E.R.E.S.A vor, der Ende März erscheinen wird. Miranda hat eine wirklich schöne Stimme und die Szene, die sie vorgelesen hat, war sehr interessant. Auch dieses Buch traf meinen Geschmack, sodass der Roman auf meinen Merkzettel gewandert ist. Kurze Anmerkung: Der Merkzettel ist bei mir die Vorstufe zum Warenkorb. 😜

Bevor es in die Pause ging, war noch Hannah Siebern an der Reihe. Sie las aus ihrem neuen Roman der Barfuß-Reihe, der mittlerweile sechste Teil dieser Reihe! Die Szene brachte einen zum Schmunzeln und zum Lachen, sodass auch dieser Roman sehr vielversprechend klang. Ein Buch steht bereits von ihr in meinem Bücherregal und wartet nur noch darauf, gelesen zu werden.

In der Pause nutzte ich die Gelegenheit, mich mit Emily auszutauschen, bevor nach der Lesung der Trubel losgehen würde. Sie signierte mir mein Silberschwingen und wir hatten ein paar Minuten Zeit, über Band 2 der Silberschwingen, die Messe und die letzte Loveletter Convention zu plaudern und um ein gemeinsames Foto zu machen. Wer meinen Steckbrief hier auf dem Blog kennt, weiß, dass Emily zu meinen Lieblingsautorinnen gehört. Sie ist einfach wahnsinnig lieb, sympathisch und witzig, wir haben viel gelacht und das hat mich als Fan einfach super glücklich gemacht! 


Stina Jensen war die erste nach der Pause, die die Häppchenlesung fortsetzte. Sie las aus ihrem Mallorca-Krimi Playa de Palma. Da wurde es kurz düster und kriminell, war aber nach den Liebes- und Fantasyromanen eine gelungene Abwechslung! Stina, auch als Ivonne Keller bekannt, kennen wir seit unserer ersten Häppchenlesung vor zwei Jahren. Es war schön, sie wiederzusehen! 😃 

Die nächste im Bunde war Marah Woolf, worauf sich sehr viele gefreut haben. Sie hat nämlich aus ihrem dritten Götterfunke-Roman Verlasse mich nicht vorgelesen und direkt den Hinweis gegeben, dass diejenigen, die die Reihe nicht kennen, sich nun acht Minuten die Ohren zuhalten müssen. 😂 Simi kennt die Reihe, ich allerdings nicht, was ich aber nicht schlimm fand. Denn die Ohren habe ich mir NATÜRLICH NICHT zugehalten 😅 bis ich Götterfunke lese, habe ich den Spoiler bestimmt schon wieder vergessen. 

Last but not least… Poppy J. Anderson, eine der witzigsten Autorinnen, die ich kenne. Poppy kennen Simi und ich seit der Loveletter Convention 2016. Sie las eine Szene aus ihrer Just married-Reihe vor, eine wunderbar witzige Szene, die zum Lachen einlud und damit das Ende der Häppchenlesung einleitete.

Zum Abschluss und als Dankeschön gab es für jeden noch einen Goodies-Beutel, der allerlei Sachen enthielt… deswegen auch die prall gefüllten Taschen, die die Autorinnen mitgebracht haben. 😉 Darin befanden sich Leseproben, Lesezeichen, Postkarten, Bleistifte, Kugelschreiber, Klebezettel, Lippenbalsam, Tee und noch vieles mehr. Eine schöne Erinnerung an die Lesung und die Autorinnen, die dann noch etwas Zeit zum Plaudern, Fotos machen und Signieren mitgebracht haben. Auch ich hatte mich noch lange mit Poppy und Marah unterhalten, was sehr witzig und angenehm war. Poppy gab übrigens schon einen kleinen Hinweis für die kommende Loveletter Convention… es wird sexy! Na, wenn das nicht toll wird?! Wir freuen uns riesig!

Ein wundervoller Abend, wahnsinnig harmonisch, wie ein Familientreffen, mit ganz tollen Gesprächen! Vielen Dank an die Autorinnen und natürlich an die Bloggermädels, die sich mit mir ausgetauscht haben. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und war mir eine Freude, euch persönlich kennenlernen zu dürfen!


Zu später Stunde ging es dann ohne Komplikationen nach Hause. Weiße Flocken flogen vom Himmel. Der Schnee kam… und mit ihm das Chaos.

Fortsetzung folgt… 😱

Eure Stef

About Simi & Stef von BookieDreams

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × zwei =