“Heute Vormittag waren wir noch der Meinung, dieser Mord würde uns nichts angehen. Ich fürchte, das tut er nun doch.”

Klappentext


Es ist NACHT, sie sind am Strand, MACHTLOS, ihm AUSGELIEFERT, sie können sich nicht befreien, und dann kommt die FLUT…

Grausame Morde geschehen auf der Nordseeinsel Amrum. Paare werden entführt und nachts am Strand ermordet. Besonders brutal: Der Mörder lässt den Mann dabei zusehen, wie seine Frau in den Fluten ertrinkt. Und der Mörder hat einen Plan. Sie werden ihn nicht kriegen. Er weiß, wie er sie täuschen muss. Sie haben keine Ahnung. Dafür hat er gesorgt. Und er ist noch längst nicht fertig…

Erster Satz


Schon früh viel seinen Eltern seine überdurchschnittliche Auffassungsgabe auf.

Meinung


Dies ist mein zweiter Psychothriller von Arno Strobel. Das Buch lässt sich sehr gut lesen und ich konnte es wieder einmal kaum aus der Hand legen. Gleich zu Beginn war ich von der Story gefesselt, allerdings haben mich die vielen Personen überfordert. Nachdem ich mir eine Übersicht der Charaktere gemacht habe, flutschte es dann wieder.

Julia und Michael verbringen ihren Urlaub mit Michaels Arbeitskollegen Andreas und dessen Frau Martina auf der Nordseeinsel Amrum. Zum Zeitpunkt der Morde denken sie darüber nach, die Insel zu verlassen. Julia entscheidet sich dagegen, hat sie sich doch auf die Auszeit gefreut und so beschließen die vier, zumindest nach Einbruch der Dämmerung nicht allein das Haus zu verlassen.

Und es erfolgen weitere Morde… die Polizei tappt im Dunkeln, nur der Hauptkommissar hat einen Verdacht. Seine Kollegen haben mit seiner Art und Weise tüchtig zu tun, ist er doch sehr barsch im Umgang mit seinen Mitmenschen.

Alle Personen werden unterschiedlich dargestellt, jeder hat sein Päckchen zu tragen. Die Konflikte unter den vier Urlaubern sorgen für extra Spannung. Bis zum letzten Drittel hatte ich keinen Verdacht, wer der Mörder ist. Und was soll ich sagen: Ich wurde wieder überrascht, mein Verdacht nicht bestätigt. Erst auf den letzten Seiten wird die Lösung enthüllt. Dabei gefiel mir persönlich die Vorgehensweise weniger, da hatte ich dann doch mehr erwartet.

Arno Strobel schreibt flüssig und sorgt für Spannung und Nervenkitzel. Jede Person wurde meines Erachtens realistisch dargestellt.

Fazit

Alles in allem ein super Thriller, der Mörder bleibt bis zum Schluss unerkannt. Nur die Vorgehensweise zum Geständnis am Ende war mir zu einfach durchgeführt.

Fakten

Verlag: >> S. Fischer Verlag <<
Autor: >> Arno Strobel <<
>> Arno Strobel bei Facebook <<
>> Arno Strobel bei Instagram <<
>> Arno Strobel bei Twitter <<
Als Taschenbuch (9,99 EUR), Ebook (9,99 EUR) und Hörbuch (12,99 EUR) erhältlich.

Eure Svea Lý

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.