“Mary, Ihr seid es, die das Unheil über die Menschheit bringen wird.”

 

Klappentext

 

Die zweite Folge der Grimm-Chroniken enthüllt ein Schneewittchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität.
 
“Wer hat Ihnen das angetan?”, flüsterte Maggy.
Der Mann richtete seine grauen Augen auf sie. “Schneewittchen”, stieß er mit seinem letzten Atemzug hervor, bevor sein Herz zum Stillstand kam.

 

Erster Satz

 

In dem Lebkuchenhaus roch es nach abgestandener Luft, so als ob es schon lange niemand mehr betreten hätte.

 

Meinung

 

Seht euch diese wundervolle Cover vom zweiten Band der Grimm-Chroniken an… geheimnisvoll, mystisch, düster, fantastisch, einfach magisch. Das Cover verursacht schon alleine eine Gänsehaut bei mir und ich kann meinen Blick kaum lösen. Selbst beim Lesen habe ich immer wieder einen Blick darauf geworfen, weil es so wunderbar zu diesem Band passt.

Asche, Schnee und Blut schließt genau an Die Apfelprinzessin an, sodass ich auch sofort wieder in die Geschichte von Will und Mary eintauchen konnte. Mit einem kurzen Blick auf einem “Was zuvor geschah” kann jeder sich die Geschichte noch einmal in Erinnerung rufen, was ich bei größeren Abständen zwischen den einzelnen Bänden sehr praktisch finde, da man so nichts vergessen kann.

Ich bin einfach nur begeistert, wie die Handlung sich entwickelt. Dieses Mal lag der Fokus mehr auf Mary und was ihr widerfahren ist. Es ist unglaublich spannend geschrieben, man liebt mit ihr und man leidet mit ihr. Durch den ersten Band habe ich mir ja schon ein paar Ideen zusammen gesponnen, wie es weitergehen könnte und ich wurde nicht enttäuscht. Einiges traf zu, andere Details haben mich vollkommen überrascht.

Auch Wills Handlungsstrang war wieder eine gelungene Abwechslung, wo auch seine Freunde Maggy und Joe größere Rollen übernommen haben. Die Drei passen richtig gut zusammen, man lernt sie immer mehr kennen und lernt jeden zu schätzen.

Maya Shepherd hat es wieder einmal geschafft, mich mit ihren Worten gefangen zu nehmen. Ihr Schreibstil und die Beschreibungen sind fantastisch. Es liest sich wunderbar flüssig und ich kann nicht aufhören zu lesen. Ich hatte sehr oft eine Gänsehaut, weil sie mithilfe der Märchen und ihren Figuren eine ganz neue Geschichte erschaffen hat. Dieses Mal war es sehr düster und finster und wie der Klappentext schon verrät, man fängt an sich zu fragen, wer gut oder böse ist. Geheimnisse werden aufgedeckt und neue entstehen. Ich freue mich auf den dritten Band!

Der Suchtfaktor bleibt, ich bin begeistert!

 

Fazit

 

Eine tolle Fortsetzung der Grimm-Chroniken! Wer düstere Märchen mag, wird dieses Buch lieben!

 

Fakten

Verlag: >> Sternensand Verlag <<

Autorin: >> Maya Shepherd <<

>> Maya Shepherd bei Facebook <<

>> Maya Shepherd bei Twitter <<

>> Maya Shepherd bei Instagram <<

Als Taschenbuch (8,95 EUR), Ebook (1,99 EUR) und Hörbuch (4,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Stef

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.