“Trotzdem brachten die Menschen einander hartnäckig weiter um. Und es war ihr Job, für die Toten einzutreten.”

Klappentext

 

Niemand ist gern allein – und schon gar nicht während der Ferien. Dann ist Hochsaison für die New Yorker Partnerschaftsvermittlungen. Diesmal aber wird die Freude getrübt: ein Serienmörder schlägt zu, der alle seine Opfer über eine Agentur sucht. Lieutnant Eve Dallas taucht bei ihren Ermittlungen tief ein in eine Welt, in der angeblich jeder nach der wahren Liebe sucht – und doch oft genug nur ein kleines schmutziges Geheimnis verbirgt. Eine Welt, in der irgendjemand schon die Grenze zwischen grenzenloser Liebe und abgrundtiefen Hass überschritten hat.

 

Erster Satz

 

 

Sie träumte vom Tod.

 

 

Meinung

 

Weihnachtszeit, Partnervermittlung, Morde – was für eine Mischung für einen gelungenen Roman. Nora Roberts schreibt hier als J. D. Robb mit der Protagonistin Lieutnant Eve Dallas.

 

Die Story spielt in New York zu Weihnachten im Jahr 2058, wo die Technik weiter entwickelt ist als es jetzt der Fall ist. Sie verläuft flüssig ohne Ausschweifungen bzw. ohne unnötig langgezogenen Szenen. Bei der Ermittlungsarbeit ist schließlich Tempo und rationales Vorgehen gefragt. Persönliche Hintergründe werden kurz angeschnitten und gestalten damit die Handlungsweisen transparenter.
Mir persönlich gefällt Eve mit ihrem trockenen Humor, Engagement und ihren Denkweisen. In Verbindung mit den Nebencharakteren lebt die Kommunikation, u. a. mit Schlagabtausch, trockenen Sätzen und etwas Sarkasmus. Dadurch zauberten mir die Zeilen hier und da trotz der Morde ein Schmunzeln ins Gesicht. Wer der Mörder ist, war für mich bis zur Auflösung unklar.

 

 

Durch ihren Partner erhält das Buch hier und da einen kleinen “Weichzeichner”. Denn auch wenn Eve eine starke Frau ist, so muss sie zu Wohltaten – ihrer Seele zuliebe – gezwungen werden. Die Charaktere lassen das Buch leben, vorallem ihr Partner und ihre Assistentin bei der Polizei.

 

 

Fazit

 

 

 

Flüssiger Schreibstil, viel wörtliche Rede und bis zum Schluss keine Ahnung, wer der Mörder in der Weihnachtszeit ist. Mit Eve Dallas hat Nora Roberts alias J. D. Robb eine Figur erschaffen, die sehr authentisch ist und die Nebencharaktere sorgen für teilweise witzige Wortspiele.

Fakten

Autorin: >> Nora Roberts <<
>> Nora Roberts bei Facebook <<
Als Taschenbuch (9,99 EUR), gebundene Ausgabe (nur noch gebraucht), Ebook (8,99 EUR) und Hörbuch erhältlich.

Eure Svea Lý

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.