“Ich wünschte es wäre so, aber du warst nie nur der Märchenerzähler. Du warst schon immer mehr. Du bist ein Teil der Geschichte.”

 

Klappentext

 

Dort zwischen der Gischt entdeckte ich ein bleiches weibliches Gesicht. Die Sirene hatte leuchtende Augen, so grün wie Algen. Ihr Haar war rot wie Blut. Es floss in sanften Wellen über ihren Körper, der nackt war, soweit ich es erkennen konnte.
Sie war eine Schönheit und es fiel mir leicht, zu verstehen, warum Männer ihr und ihrem Gesang verfielen. Doch wenn man genau hinsah, konnte man erkennen, dass sie spitze Zähne in ihrem Mund trug. Zähne, die zum Töten gemacht waren. An ihrem Hals hatte sie Kiemen wie ein Fisch. Sicher war ihr Körper kalt wie der Tod.
Die Sirenen waren seelenlos, deshalb vermochten sie nicht mehr, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden. Sie hatten geliebt und waren so bitter enttäuscht worden. Das Leben hatte für sie nur Leid übrig gehabt und nun waren sie in ewiger Rachsucht gefangen.

„Stürze dich in die Fluten und schenke der Meerhexe deine Seele. Sie wird dir im Gegenzug die Gunst des ewigen Lebens erweisen.“

 

Erster Satz

 

Maggy schaute auf den bewegungslosen Körper von Will hinab.

 

Meinung

 

Wow! Der vierte Teil der Grimm-Chroniken hat es in sich und hat mir erneut den Atem geraubt. Schon das Cover sieht wieder fantastisch aus!

Wie auch schon in den vorherigen Bänden tauchen wir in die Handlungsstränge von Will, seinen Freunden und Mary ein. Während Wills Freunde nach weiteren Lösungen suchen, lernt er immer mehr die Vergangenheit kennen.

Mary gelangt stattdessen an ihre Grenzen des Möglichen und muss sich gegen einiges behaupten.

Es geht richtig spannend weiter und die Figuren kommen mehr und mehr aus sich heraus. Festlegen, welche Figuren mir am besten gefallen, kann ich mich nicht, da jede Figur besonders und facettenreich ist. Neben Ängsten und Zweifeln, die langsam wachsen, stehen auch Hoffnung und Mut im Vordergrund.

Dieser Band ist auch wieder etwas düsterer und gefährlicher und bringt ein paar wichtige Antworten ans Licht, die mich überrascht haben.

Außerdem gibt es eine schöne Szene, die jedes Leserherz höher schlagen lässt. Worte, die mitten in mein Bücherherz gewandert sind, weil sie viel mehr sind als nur Verbindungen aus Buchstaben. Einfach magisch.

Ich kann immer nur wiederholen, dass diese Reihe toll ist und ich sie weiterhin verfolge, denn ich bin süchtig nach ihr. Für mich persönlich ist dies mit einer der stärksten Bände bisher aus der Reihe und ich bin froh, dass die Geschichte weitergeht und ein Ende noch nicht in Sicht ist.

 

Fazit

 

Ein starker vierter Band der Grimm-Chroniken, wieder düster und magisch und ich kann die Reihe, auch wenn ich mich schon einhundertmal wiederhole, nur jedem Märchenfan empfehlen.

 

Fakten

 

Verlag: >> Sternensand Verlag <<

Autorin: >> Maya Shepherd <<

>> Maya Shepherd bei Facebook <<

>> Maya Shepherd bei Twitter <<

>> Maya Shepherd bei Instagram <<

Als Taschenbuch (8,95 EUR) und Ebook (1,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Stef

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.