“Hoffnung im Herzen, Träume in der Seele.”

 

Klappentext

 

Und der Mond schuf sich Kinder aus seinem Staub, aus seinem Herzen und aus den Sternen …

Sie haben sich gefunden und sie haben sich verloren. Jetzt sinnt Juri nach Rache und will nichts mehr, als das Versprechen halten, das er Lynn gab. Aber kann er das schaffen, ohne sich selbst zu verlieren?

 

Erster Satz

 

Und der Mond schuf sich Kinder aus seinem Staub, aus seinem Herzen und aus den Sternen…

 

Meinung

 

Das ist sie, die Fortsetzung von Mondprinzessin. Eine Geschichte, die mich unsagbar tief berührt hat, die mir den Atem geraubt und mich zum Träumen gebracht hat. Auch ich war tief getroffen nach dem Ende des ersten Teils und gehöre zu denjenigen, die sich ebenfalls eine Fortsetzung gewünscht haben. Ich weiß nicht, wie lange ich das Buch Mondlichtkrieger festgehalten und dieses Bild angeschaut habe, da sofort meine Gefühle wieder hochgekommen sind. Ich habe es aufgeschlagen und mich hat es erneut in die Welt von Lynn und Juri hineingezogen, weit weg von der Erde, hoch hinauf zum Sternenhimmel.

Das Buch ist so wundervoll, unglaublich schön, voller Hoffnung, aber auch so wahnsinnig traurig. Juri muss viel durchstehen, er leidet und der Wunsch nach Rache wird immer größer. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, er steht neben mir und ich trage diese Schwere mit ihm zusammen. Doch nicht nur Juris Gedanken rauben einem dem Atem, sondern auch die von seinem Gegenspieler. Er, der büßen muss. Und auch wenn Juri Lynn verloren hat, hatte ich das Gefühl, dass sie bei Juri ist. Für mich war sie nicht fort. Das ist einfach unglaublich.

Juri muss viel Stärke beweisen, ich war so froh, dass er Kira hatte, auch wenn er irgendwie auf sich gestellt war. Ich habe mich wirklich gefragt, wie viel Leid kann er noch ertragen? Mich hätte es schon längst aus der Umlaufbahn geworfen. Ich bin so stolz auf ihn.

Dieses Buch ist einfach… magisch. Es war spannend und hat mir erneut die Sprache verschlagen. Die Bilder, Gefühle, Gedanken und Worte sind genau richtig gewählt. Ich konnte nicht aufhören zu lesen. Und als ich es doch unterbrechen musste, war ich in Gedanken immer noch dort. Es war so schön, aber auch traurig und wahnsinnig mutig. So viele Worte, die diese Geschichte beschreiben und doch reichen sie nicht, um das zu sagen, was dieses Buch bei mir bewirkt. Was es in mir bewegt hat.

Liebe Ava Reed, in deinem Vorwort hofftest du, dass Mondlichtkrieger uns berühren wird. Ich kann von mir sagen, ja, das hat es. Diese Geschichte hat mich im Herzen und in der Seele berührt. Danke, dass du es geschrieben hast. Einfach Danke.

 

Fazit

 

Eine wundervolle Fortsetzung, die mir Hoffnung und Mut geschenkt hat. Ich habe sie mir gewünscht und wurde nicht enttäuscht. Eine Geschichte, die ins Herz wandert und es zum Leuchten bringt, wie die Sterne den Nachthimmel.

 

Fakten

 

Verlag: >> Drachenmond Verlag <<

Autorin: >> Ava Reed <<

>> Ava Reed bei Facebook <<

>> Ava Reed bei Instagram <<

>> Ava Reed bei Youtube <<

Als Taschenbuch (12,00 EUR) und Ebook (3,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Stef

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.