Hallo ihr lieben Buchverrückten!

 

Mein Juni war sonnig, anstrengend und an sich total schön! Ich bin ein absolutes Sommer Girl, das ist einfach meine Jahreszeit! Ich kann stundenlang abends noch auf der Terrasse lesen, was will ich mehr? Ereignisse sind im Juni nur so vor sich hingeplätschert, ich hatte mir eigentlich vorgenommen, meine Terrasse endlich mit Blumen und anderen Pflanzen aufzupeppen, leider haben mir die Temperaturen einen Strich durch die Rechnung gemacht – es war wirklich extrem heiß! 

 

Was habe ich gelesen?

  • Glacies von Sarah Stankewitz
  • Think: Sie wissen, was du denkst! Folge 1: Fluchtinstinkt von Trent Kennedy Johnson
  • With your Eyes von Rose Bloom
  • Crew von Tijan
  • Das Mädchen aus Feuer und Sturm von Renée Ahdieh

 

Wenn ich mir jetzt so meine Leseplanung von Juni anschauen, upps… hatte ich mir doch mehr und was anderes vorgenommen. Naja! Nächste Mal vielleicht… hihi.

 

Was war denn euer Lesehighlight im Juni? Ich hatte zwei… Ich habe zum einen Rose Bloom als eine neue Lieblingsautorin für mich entdeckt. Ich habe jetzt zwei Bücher von ihr gelesen, die mich beide total gepackt haben. Und endlich habe ich die Samurai-Dilogie von Renée Ahdieh begonnen, auf diese Reihe hatte ich mich ganz, ganz dolle gefreut und aus welchen Gründen auch immer hat der erste Band bei mir jetzt eine Weile gesubbt, erklären kann ich mir das auch nicht! 

 

Wir sehen, lesen und hören uns im Juli! 

 

Eure Simi

2 thoughts on “Monthly Review – Simis June”

  1. Hey Simi 🙂

    Die Temperaturen waren echt nicht auszuhalten – ich hatte mir auch so einiges vorgenommen, aber bei der Schwüle dann doch nicht gemacht.

    Von den Büchern klingts gar nicht so schlecht. Neugierig hast du mich jetzt auf die Samurai-Dilogie gemacht. Bisher habe ich der noch keine Beachtung geschenkt, weil sie mich einfach nicht so angesprochen hat. Aber jetzt werde ich sie mir auf jeden Fall mal anschauen 🙂

    Ich hatte im Juni auch 2 Lesehighlights: Lord of Shadows (Cassandra Clare) und Us. Du und ich für immer (Sarina Bowen & Elle Kennedy). Dafür leider aber auch 3 Flops. Naja, nächsten Monat wirds besser^^

    Ich wünsche dir einen lesereichen Juli mit vielen spannenden Highlights 😀

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

  2. Hallo Simi,
    ich finde, man muss sich auch nicht ganz so streng an Leseplanungen halten 😉 Wenn man auf andere Bücher mehr Lust hat, dann macht es auch mehr Sinn, sie zuerst zu lesen 😀 Ich mache daher meistens gar keine direkten Planungen…schaue aber natürlich, dass man Reziexemplare und die Fristen dafür im Auge behält. Aber besonders bei meinen SuB Büchern nehme ich die, auf die ich zu dem Zeitpunkt am meisten Lust habe 😉
    Ich habe von deinen Büchern noch nichts gelesen und Rose Bloom sagt mir zwar vom Namen was, aber ich habe da bisher auch kein Werk gelesen, vielleicht sollte ich mir die Bücher mal genauer ansehen. 🙂
    Eines meiner Lesehighlights im Juni war “Für immer heißt nicht für ewig” von Jill Hobbs 🙂
    Lg Dana

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.