„Mut im Herzen, Liebe in der Seele.“

Klappentext

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war.
Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…

Erster Satz

Seit Anbeginn der Zeit waren Erde und Mond Freunde.

Meinung

Es war Liebe auf den Blick, als ich Mondprinzessin in den Händen hielt *-* Das Cover sieht bezaubernd aus und direkt beim Durchblättern fallen einem die liebevoll gestalteten Seiten und die wunderbaren Sprüche auf. *träum*
Die Geschichte wird aus Lynns und Juris Sicht erzählt. Ich mag Lynn seit Anfang an 😊 sie ist eine Kämpferin wie ich und sie gehört nicht zu den Figuren „Hey, hier bin ich, ich kann das alles“, sondern sie muss erst mit der Situation klarkommen und das macht sie direkt menschlich und sympathisch und ganz wichtig: authentisch.
Juri hat mir ebenfalls sehr gut gefallen 😉 Die Gefühle, die sich bei ihm für Lynn entwickeln, kommen fast schon schleichend, aber dann sind sie da und er beschützt Lynn um alles in der Welt. Das ist toll 💓
Tia, die Waschbärin will ich ebenfalls nicht vergessen. Ich möchte auch eine kleine Tia, mehr müsst ihr nicht wissen 😅
Es ist eine bezaubernde, einfach magische, atemberaubende, schöne, aber auch leidvolle, mutige und traurige Geschichte. Genau das empfinde ich alles. Ich weiß, ziemlich viele Eindrücke… Ich konnte es kaum aus der Hand legen und jedes Mal, wenn ich den Mond ansehe, denke ich an diese Geschichte. Und das mag doch etwas heißen!?!?! Es ist eine Reise zu einem Ort, der weit weg und unnahbar ist und dennoch schafft Ava Reed es, dass wir dabei sind und bis zum letzten Satz mitfühlen, weinen und lachen. Und bis heute frage ich mich, liebe Ava, warum dieses Ende? Warum? Waruuum???
Viel zu schnell war die Geschichte zu Ende, ich wünsche mir mehr… ABER… ich freue mich, dass Ava Reed einen zweiten Band schreibt. Jaaaaa!!! *sehnsüchtig wart*

Fazit

Eine wunderschöne, hoffnungsvolle Liebesgeschichte, die einen verzaubert und in den Bann zieht. Einfach abschalten und den Gefühlen freien Lauf lassen…

Fakten

Als Taschenbuch (12,00 EUR) und Ebook (3,99 EUR) erhältlich.
Eure Stef

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.