“Aber ich weiß jetzt schon, dass ich mich auch noch in fünfzig Jahren an diese Nacht erinnern werde.”

Klappentext


Glaubst du an Weihnachtswunder?

Kurz vor Weihnachten wird Alina von ihrem Freund abserviert und das, obwohl sie gerade in den Zug steigen wollte, um ihn zu besuchen. Am Bahnhof trifft sie auf Cameron, einen amerikanischen Austauschstudenten, der sich mit einem akkurat gefalteten Stofftaschentuch einen Weg in ihr Herz erschleicht. Er entführt sie in ein magisches Münster, voll mit Weihnachtsmärkten, gebrannten Mandeln und schiefen Popsongs, bis ihr das Leben plötzlich wieder leicht erscheint. Es könnte alles so perfekt sein, wenn da nicht dieses Geheimnis wäre, das Cameron mit sich herumträgt.

Erster Satz


Die Worte verschwimmen vor meinen Augen.

Meinung


Hundert minus einen Tag ist eine winterlich weihnachtliche Novelle von Kim Leopold. Auch wenn diese Geschichte nur 102 Seiten hat, hat uns dieses Buch bis ins Herz berührt. Und die liebe Kim beweist auch, dass man nicht viel braucht für eine romantische, gefühlvolle Liebesgeschichte als zwei wunderbare Charaktere und ein winterliches, verschneites Städtchen.

Die Gefühlswelt von Alina berührt, ihre Gedanken sind nie abwegig und sie vertraut sich selbst. Wir haben mit ihr gefühlt und mit ihr gehofft und was sehr wichtig ist, wir haben mit ihr gelitten, denn auch wenn sie sich Wärme und Zärtlichkeit wünscht, bleibt sie in der Realität und malt sich ihre Zukunft nicht schon neu aus.

Die Novelle fühlte sich für uns einfach echt an und war greifbar, so als ob sie tatsächlich gerade irgendwo passieren kann, als ob sie uns hätte passieren können und das macht diese Geschichte einfach selbst zu einem kleinen Weihnachtswunder, denn nach dieser Geschichte hat sich Weihnachten in unser Herz geschlichen.

Fazit


Eine romantische und hoffnungsvolle Weihnachtsgeschichte, die das Herz berührt.

Fakten


Verlag: Self-Publishing
Autorin: >> Kim Leopold <<
>> Kim Leopold bei Facebook <<
Als Taschenbuch (7,99 EUR) und Ebook (1,99 EUR) erhältlich.

Eure Stef & Simi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.