“Ich habe im Laufe der Zeit festgestellt, dass es immer besser ist zu hoffen, als zu verzweifeln…”

 

Klappentext

Die Lightwoods, Hüter des Schattenjäger-Instituts in New York, machen sich bereit, ein neues Familienmitglied zu begrüßen: den jungen Jace Wayland, der vor Kurzem in Idris seinen Vater verlor und nun ganz auf sich allein gestellt ist. Alec und Isabelle Lightwood sehen der Ankunft des neuen Bruders mit eher gemischten Gefühlen entgegen, doch niemand hat Zeit, sich den Bedenken der Kinder zu widmen. Denn kurz vor Jace‘ Ankunft schnappt Raphael Santiago, stellvertretender Anführer des New York Vampirclans, auf dem Schattenmarkt äußerst beunruhigende Neuigkeiten auf. Sollten sich diese bewahrheiten, dann wäre die gesamte New Yorker Schattenwelt in Gefahr …

 

Erster Satz

 

Jede Welt enthält weitere Welten.

 

Meinung

 

Bei Sohn der Dämmerung handelt es sich um die erste Erzählung aus dem Zyklus um die Geheimnisse des Schattenmarktes von Cassandra Claire und Sarah Rees Brennan. Es ist eine Kurzgeschichte, die sehr spannend geschrieben ist und Appetit auf mehr macht. Ich fand es eindeutig zu kurz, denn, wenn man gerade wieder in die Welt eingetaucht ist, ist es schon wieder zu Ende.

Das Cover finde ich sehr interessant, da es sich von der ursprünglichen Chroniken der Unterwelt-Reihe absetzt. Es sieht aus wie gezeichnet und das gefällt mir!

Hauptperson in diesem Band ist Bruder Zachariah, der sich auf dem Schattenmarkt aufhält und von Raphael angesprochen wird, weil etwas ins Land geschmuggelt werden soll. Außerdem ist der junge Jace Wayland auf dem Weg zu den Lightwoods, um im Schattenjäger-Institut aufgenommen zu werden. Diese beiden Handlungsstränge sind gut miteinander verknüpft und es tauchen Figuren auf, die man kennen und lieben gelernt hat. Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, von bekannten Figuren zu lesen und dann auch noch in deren Vergangenheit blicken zu können.

Über den Schreibstil kann ich nicht meckern, er ist sehr flüssig, enthält tolle Beschreibungen und man ist von Anfang an gefesselt. Außerdem gibt es wirklich schöne Dialoge, die einen schmunzeln lassen.
 
Die Idee mit den Kurzgeschichten finde ich nicht schlecht, aber ich wünsche mir dann doch irgendwie mehr Text! Auf jeden Fall ist die Geschichte für alle, die die Chroniken der Unterwelt-Reihe verschlungen haben und einfach mehr von dieser Welt und den Hintergründen der Figuren wissen wollen!

Vielen Dank an den Goldmann Verlag und der Verlagsgruppe Random House für das Rezensionsexemplar!

 

Fazit

 

Ein kurzer, aber spannender Reihenauftakt in die Welt der Schattenjäger und die Geheimnisse des Schattenmarktes! Für alle Fans der Chroniken der Unterwelt!

Fakten

 

Verlag: >> Goldmann/Verlagsgruppe Random House <<
Autorinnen: >> Cassandra Clare Vita <<
>> Cassandra Clare <<

>> Cassandra Clare bei Facebook <<
>> Cassandra Clare bei Twitter <<
>> Sarah Rees Brennan <<

>> Sarah Rees Brennan bei Facebook <<
Als Ebook (1,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Stef

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.