Ein Jahr, zwei Bloggergirls, drei Buchmessen, neun Blogaktionen, 29 glückliche Gewinner, Hunderte gelesene Bücher, 245 Blogbeiträge, über 600 Follower bei Instagram, über 700 Follower bei Facebook… das sind nur ein paar Zahlen, die aber ausreichen, um uns ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

 

Wir sind mehr als glücklich … wir sind bloggerglücklich.

 

Mittlerweile gehört das Bloggen zu uns und ist fest im Alltag eingebunden. Es gibt kaum Tage, an denen wir uns nicht über BookieDreams unterhalten, weil wir noch so tolle Ideen haben und so viele Bücher darauf warten, entdeckt zu werden. Egal, wie spät es ist, wenn kurz vor Mitternacht noch ein Gedanke im Kopf herumschwirrt, dann schicken wir uns den als Nachricht zu und es ist nicht unüblich, dass am anderen Ende noch jemand wach ist und eine Antwort tippt. Unsere Freundschaft ist um so viel reicher geworden und wir können uns gegenseitig aufeinander verlassen und stecken dadurch auch jede Menge Liebe in unseren Blog.

Das größte Hindernis und die größte Sorge dieses Jahr war für uns die DSGVO. Das Thema ist für uns auch immer noch nicht endgültig abgeschlossen, weil noch sehr oft Neuigkeiten eintrudeln und bereits neue Verordnungen in den Startlöchern stehen oder in dunklen Kämmerchen ausgebrütet werden. Doch wie sagte einst jemand zu uns: Nicht in Problemen, sondern in Lösungen denken. Die Lösung war ein neuer Blog auf WordPress und wir sind einfach nur froh, den Schritt gewagt zu haben. Es gibt immer noch Kleinigkeiten, die gemacht werden müssen, die ihr aber nicht seht – haha – aber glücklich sind wir trotzdem.

Wir haben auch dieses Jahr wieder so liebe Menschen kennengelernt, seien es Follower, Leser, Verlagsmitarbeiter, Autoren, Buchfreunde … es ist einfach unglaublich toll. Mit euch. Mit dir.

Ohne euch alle wäre es ziemlich einsam in der Buchwelt.

 

Was waren unsere Buch-Highlights dieses Jahr?

 

Stef: Cat & Cole und Ready Player One.

Simi: Die Caraval- und Six of Crows-Reihe. Ich habe beide Reihen unterschätzt … sie lagen viel zu lange im Bücherregal. Das hätte ich wirklich nicht gedacht. Auch die Naliri-Reihe war toll. Tja, ich habe kein einzelnes Buch.

 

Was hat uns dieses Jahr enttäuscht?

 

Stef: Ich habe die Challenge #18für2018 nicht geschafft. Schande über mein Haupt. Dafür habe ich aber auch andere tolle Bücher gelesen, hihi.

Simi: To all the boys I loved before. Ich bin sehr enttäuscht, da es der Netflix-Serie nicht gerecht geworden ist.

 

Wen möchtest du grüßen?

 

Stef: Euch alle! Hi! Und meine Familie und meine Freunde. Ich bin froh, euch zu haben.

Simi: Meine Familie, vor allem mein Mann, weil er mir den Rücken stärkt, und mein Sonnenschein, der mich meine Zeit zum Lesen kostet *zwinker* und sämtliche Freunde und Buchfreunde, mit denen ich immer reden kann, aber auch meine Arbeitskolleginnen, die immer ein offenes Ohr haben.

 

Wenn du nur ein Buch auf eine einsame Insel mitnehmen könntest, welches wäre das?

 

Stef: So ganz spontan und frei aus dem Bauch heraus … A Court of Misty and Fury.

Simi: Es ist und bleibt immer Das Schicksal ist ein mieser Verräter.

 

Welche Romanfigur würdest du gerne in Wirklichkeit treffen?

 

Stef: Daenerys Targaryen.

Simi: James “Jamie” Alexander Malcom MacKenzie Fraser.

 

Wir sind gespannt und freuen uns riesig auf 2019! Sowohl in der Bücherwelt als auch privat stehen tolle Highlights an und es ist uns eine Freude, euch dabei zu haben und euch von alldem berichten zu können.

 

Danke an euch alle, dass ihr uns begleitet und uns unterstützt, dass ihr unsere Beiträge lest, euch beteiligt, euch begeistern lasst, mitmacht, einfach DANKE. 2018 war das erste komplette Jahr für uns und für uns steht fest, wir sind bereit für viele weitere!

 

Habt einen schönen letzten Tag in 2018, rutscht gut ins neue Jahr und kommt dort gesund und munter an! Bis 2019!

 

 

Eure Bookies

Stef & Simi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.