“Wissen Sie, was das Wichtigste überhaupt ist? Wichtiger als Liebe, wichtiger als Geld und wichtiger als der Weltfriede? Das Gefühl, normal zu sein.”

 

Klappentext

 

Eine junge Frau verschwindet mitten in der Nacht – ohne jede Spur. Hübsch, blond, liebevolle Ehefrau und Mutter, Lehrerin, beliebt bei ihren Schülern. Als Detective Sergeant Warren das Haus in der idyllischen Vorstadtsiedlung Bostons betritt, scheint der Fall klar: Intakte Schlösser, keine Spuren eines Kampfes oder Einbruchs – Sandra Jones hat ihre Familie verlassen. Die Medien stürzen sich auf den Fall. Und schon bald sieht alles anders aus: Der Ehemann benimmt sich höchst verdächtig, die Tochter hütet ein Geheimnis, Nachbarn und Bekannte verstricken sich in Widersprüche. Und auch Sandra Jones’ Fassade bröckelt …

 

Erster Satz

 

Ich habe mich schon immer gefragt, was in Leuten vor sich geht, die nur noch wenige Stunden zu leben haben.

 

Meinung

 

Es handelt sich hier um den ersten Band der Detective D. D. Warren-Reihe.

Gleich mit dem ersten Satz war ich total gefesselt und konnte das Buch zu Beginn kaum aus der Hand legen. Wieso verlässt eine Mutter ihre heißgeliebte Tochter? Welche Gründe gibt es, nicht einmal einen Brief oder eine Nachricht zu hinterlassen?

Der Thriller wird aus verschiedenen Seiten erzählt. Da haben wir Sandra Jones, die ihre Gedanken sortiert. Dann natürlich auch Detective D. D. Warren, die sich in den Fall stürzt und mit ihren Kollegen nur mühsam in der Ermittlungsarbeit vorankommt. Denn diese wird von Sandras Ehemann, dem Reporter Jason Jones, deutlich erschwert. Die gemeinsame Tochter, Ree Jones, sorgt in diesem Thriller für eine weiche Seite, denn sie will einfach nur ihre Mutter zurück, hütet aber auch ein Geheimnis. Weiterhin gibt es noch einen Nachbarn der Jones’, der als Sexualstraftäter registriert ist. Als dann auch noch Sandras Vater auftaucht, ist das Wirrwarr perfekt. Ab diesem Zeitpunkt war ich nicht nur mega neugierig, sondern auch total verwirrt. Wer sagt die Wahrheit? Wer lügt und warum? Was ist wirklich passiert? Wer spielt eine Rolle und wer kämpft schlicht ums Überleben?

Die Sicht der verschiedenen Gedankengänge sorgt für Abwechslung, auch wenn zwischendurch die Handlung etwas absackt. Die Aufklärung war für mich dann zwar überraschend, aber nicht heftig, eher etwas “lahm”. Allerdings lohnen sich dann wiederum die letzten Seiten, denn Sandras sowie Jasons Entwicklung sorgen für einen kleinen “Hach-Endlich-Effekt” fürs Herz.

 

Fazit

 

Ein guter Krimi mit abwechslungsreichen Gedanken der Figuren, zwischendurch sackt jedoch die Handlung etwas ab, dafür überrascht das Ende.

 

Fakten

 

Verlag: >> Rowohlt Verlag <<

Autorin: >> Lisa Gardner <<

>> Lisa Gardner bei Facebook <<

>> Lisa Gardner bei Instagram <<

>> Lisa Gardner bei Twitter <<

Als Taschenbuch (9,99 EUR) und Ebook (9,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Svea Lý

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.