Warum wir Fans von Julia Engelmann sind…

 

1. Sie hat sich von alleine nach ganz oben gearbeitet.

Viele kennen ihre Geschichte, wie sie über Nacht berühmt wurde, weil sich ihr Beitrag beim “Bielefelder Hörsaal-Slam” einen Weg durch die sozialen Netzwerke gebahnt hat. Zu dem Zeitpunkt hat sie Psychologie studiert, so wie auch andere. Ihr wurde nichts geschenkt, im Gegenteil. Trotz Absagen hat sie nicht aufgegeben und hat sich nach oben gearbeitet und das finden wir klasse. Außerdem hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und das ist für uns ein tolles Vorbild.

 

Lass uns alles tun,
weil wir können – und nicht müssen.
Weil jetzt sind wir jung und lebendig,
und das soll ruhig jeder wissen,
und – unsere Zeit die geht vorbei.
Das wird sowieso passieren
und bis dahin sind wir frei
und es gibt nichts zu verlieren.

(aus Eines Tages, Baby)

 

2. Ihre Texte sprechen vielen Menschen aus den Herzen. Wie aus unseren.
Wir lieben ihre Texte, die Lieder und die Gedanken dahinter. Ihre Worte wandern ins Herz und bleiben dort. Sie spricht das aus, was wir uns selbst manchmal nicht trauen, auszusprechen. Punktgenau. Wortgewaltig.

 

Ich wär gerne eleganter
Doch dann wär ich nicht mehr echt
Ich bin kein Modelmädchen
Ich bin komplett unperfekt

(aus Modelmädchen)

 

Ihre Texte sind wirklich und voller Realität. Sie lassen einen nachdenken und berühren das Herz. Zudem drückt sie immer das aus, was wirklich wichtig ist. Nicht das ganze Schein und Sein.

 

Und manchmal,
Wenn du innehältst für einen Augenblick,
Um einmal kurz zwischen die Zeilen zu treten
Wenn statt in Gesichter du in Augen blickst
Hörst du sie flüstern,
Die stillen Poeten.

(aus Stille Poeten)

 

3. Sie ist normal geblieben und nicht abgehoben.
Bei Konzerten merken wir es immer wieder. Sie nimmt sich Zeit für ihre Fans, egal wie spät es ist. Selbst einer von uns beiden erfüllte sie einen Extra-Wunsch.

 


 

Auch wenn die Autogramm-Zeit in weniger als zwei Minuten vorbei gewesen war, hatten wir immer das Gefühl, dass sie Spaß dabei hatte und auf unsere Fragen einging.
Wenn man sich ihre Social-Media-Accounts anschaut, stellt man auch schnell fest, dass sie sich nicht auftakeln muss, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie kommt einfach natürlich rüber und das bewundern wir.

 


 

Genau das ist es, was auch für uns wichtig ist. Wir zeigen uns so, wie wir sind und auch, wenn wir mit unserem Blog immer bekannter werden, wir heben nicht ab und ruhen uns nicht darauf aus.

 

4. Ihre Konzerte sind viel mehr als nur Konzerte.
Ihre Texte berühren uns. Ihre Stimme tut das auch. Die Art, wie sie die Worte ausspricht und betont und an der richtigen Stelle die Pausen setzt, hinterlässt eine Gänsehaut.

 

 

Auf den Dächern der Stadt sitzen? Eine Party auf der Dachterrasse? Mit ihr fühlt es sich wirklich so an. Man kann nicht lange still sitzen, man möchte mit ihr tanzen und die Nacht zum Tag machen.
Was wir ebenso mögen, ist der Frage-Teil beim Konzert. Egal, was man in diesem Moment wissen möchte, sie beantwortet es einem. Spontan und aus dem Bauch heraus.

 

5. Durch sie sind wir auf Poetry Slam aufmerksam geworden.
Poetry Slam? Bekannt: ja. Gesehen und gehört: nein.
Bis zu dem Tag, an dem wir den Beitrag von Julia Engelmann beim “Bielefelder Hörsaal-Slam” angeschaut haben. Seitdem waren wir auch schon freizeitmäßig auf Poetry Slam-Abenden dabei.
Zuletzt war eine von uns beiden Teil des Publikums beim Library Slam III in der Leipziger Bibliothek.

 

 

Wir lesen Bücher, lauschen gerne Lesungen, schauen Buchverfilmungen oder quatschen gerne mit den Autoren. Neu hinzu gekommen sind Poetry Slams. Sie sind erfrischend anders, erzählen mit wenigen Worten eine Geschichte und in kurzer Zeit ist man der Literatur und Poesie ganz nah.

 

Keine Ahnung, ob das Liebe ist, vielleicht werd’ ich das nie wissen 
Aber immer, wenn du bei mir bist, hör ich auf dich zu vermissen.

(aus Keine Ahnung, ob das Liebe ist)

 

Seid ihr auch Fans von Julia Engelmann? Oder mögt ihr lieber etwas Anderes? 

 

Eure Stef und Simi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.