“Vielleicht verlor ich ja einfach nur meinen Verstand? Das wäre wenigstens eine logische Erklärung gewesen – und ich sehnte mich nach einer logischen Erklärung.”

 

Klappentext

 

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

 

Erster Satz

 

Der Hund schnüffelte an meinem Koffer.

 

Meinung

 

Mit Silber habe ich schon lange geliebäugelt, daher war es an der Zeit, es zu lesen und zu hören, gerade weil eine Freundin es mir empfohlen hatte. Das Buch ist schon an sich ein ganz toller Hingucker, es sieht sehr edel aus und ich liebe Bücher, die auch ohne Schutzumschlag wunderschön aussehen. Die Tür und der Salamander und die vielen kleinen Details passen wunderbar zu dieser schönen Geschichte.

Die Geschichte handelt von Olivia „Liv“ Silber und wie sie sich auf die Spuren der Träume begibt, denn an diesen geheimen Orten geschehen Dinge, die sie wirklich erlebt, und sie ist nicht alleine. Gegen Grayson und seine drei Freunde Henry, Jasper und Arthur muss sie sich behaupten und was dabei alles passieren kann, könnt ihr in Silber: Das erste Buch der Träume herausfinden. Es ist eine bunte Abwechslung zwischen dem chaotischen Leben von Liv, ihrem witzigen Schulalltag und den Berichten des Tittle-Tattle-Blogs und den teils abenteuerlichen aber auch aufregenden Träumen.

Ich fand Liv sympathisch, auch wenn sie hin und wieder etwas naiv und unreif gewesen ist. Sie ist zwar eine Jugendliche, aber manches Mal dachte ich: na holla, junges Fräulein! Nichtsdestotrotz ist sie mutig, witzig und neugierig, lässt sich von den Jungs auch nicht unterkriegen. Die Geschichte wird aus ihrer Perspektive erzählt, was ich interessant fand, da man wirklich dabei ist, wie sie die einzelnen Geheimnisse entdeckt und ihnen auf den Grund geht.

Silber ist nicht das erste Buch, was ich von Kerstin Gier gelesen habe. Die Edelstein-Trilogie hatte mir schon sehr gefallen und bei diesem Buch hier habe ich auch wieder gemerkt, wie gut mir der Schreibstil der Autorin gefällt. Ich musste sehr oft lachen und schmunzeln und fand viele Dinge wahnsinnig niedlich und witzig gelöst. Es liest sich auch wunderbar flüssig.

Das Buch ist für einige Überraschungen offen und ich habe bis zum Ende gerätselt, was es mit den Träumen auf sich hat und was man mit ihnen so anstellen kann. Auch die Idee mit den Träumen finde ich einfach nur genial und hat mich von Anfang an gefesselt. Daher werde ich definitiv die Fortsetzung lesen.

Das Hörbuch kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Gelesen wird es von Simona Pahl, die die Stimmen der verschiedenen Figuren sehr schön herüberbringt und sehr gut betont. Auch den Tittle-Tattle-Blog hat sie sehr witzig betont, typisch Teenie eben. Mir hat es gefallen!

Ein schönes Jugendbuch für Zwischendurch, was mir eine tolle Lese- und Hörzeit beschert hat!

 

Fazit

 

Ein witziger, fantasievoller Jugendroman über Träume sowie deren Auswirkungen und ein paar Schwärmereien zwischen Jugendlichen inmitten eines chaotischen Schulalltags!

 

Fakten

 

Verlag: >> S. Fischer Verlage <<

Autorin: >> Kerstin Gier <<

>> Kerstin Gier bei Facebook <<

>> Kerstin Gier bei Instagram <<

Als Hardcover (18,99 EUR), Taschenbuch (12,00 EUR), Ebook (9,99 EUR), Sammelausgabe mit allen drei Bänden im Schuber (39,99 EUR) und Hörbuch (9,95 – 15,95 EUR) erhältlich.

 

Eure Stef

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.