“Die wenigen Momente der Nähe, die Augenblicke, in denen er sich vorstellen konnte, dass mehr zwischen ihnen sein könnte, waren nichts Anderes als schöne Tagträume. Träume, die niemals wahr werden würden und deshalb auch nicht die Gefahr bargen, Rayne zu enttäuschen oder gar zu verlieren…”

 

Klappentext

 

Wenn der Schweifstern die Nacht erhellt, wird sich die Finsternis erheben …

Als Tochter des Königs kennt Rayne keine Sorgen. Doch dann fällt ihre Mutter nach einem Angriff in einen todesähnlichen Schlaf und nicht einmal Raynes Magie kann ihr helfen. Schnell muss Rayne erkennen, dass die Angreifer nun hinter ihr her sind – dunkle Kreaturen, die vor nichts zurückschrecken, um an ihr Ziel zu gelangen. Nur mithilfe von Skandar, dem in Ungnade gefallenen Bruder ihres Verlobten, gelingt ihr die Flucht. Als klar wird, dass der Gegner weit mächtiger ist, als Rayne für möglich gehalten hätte, muss sie sich entscheiden: Setzt sie das Königreich und das Leben ihrer Mutter aufs Spiel oder vertraut sie einem Mörder und nimmt an Skandars Seite den Kampf gegen die Schatten auf?

 

Erster Satz

 

“Wenn ich dich erwische, wirst du das fressen. Jeden einzelnen Krümel!”

 

Meinung

 

Rayne: Die Macht der Schatten war für mich ein Cover-Kauf, das gebe ich gerne zu! Ja, der Klappentext klang interessant, aber das Cover hat mich sehr neugierig gemacht. Rayne sieht auf dem Cover einfach geheimnisvoll, mutig und etwas verwegen aus. Und genauso war es dann auch!

Mit Rayne habt ihr einen tollen High-Fantasy Abenteuer-Roman in der Hand. Die Geschichte gleicht einem Katz- und Maus-Spiel, Rayne muss viele brenzlige Situationen meistern, um den Schatten zu entkommen und gleichzeitig irgendwie einen Weg finden, genau diese auch zu vernichten. Die Handlung ist genauso wie sie sein muss, ich habe hier überhaupt nichts zu meckern. Zu Beginn wird viel erklärt, man merkt hier kaum, dass es einen Vorgängerband über die Eltern von Rayne gibt. Man wird langsam und unkompliziert in die Welt eingeführt. Als dann die großen Probleme eintreten, nimmt die Geschichte an Fahrt auf und bleibt auch bis Ende spannend genug. Typisch für das Genre werden die Umgebung, magische Begebenheiten usw. ausführlich erklärt, aber es war in meinen Augen nie zu viel. Nie zu verschnörkelt, nie zu langatmig, nie erschöpfend. Die wechselnden Erzählperspektiven haben der temporeichen Handlung einen frischen Kick gegeben und die leichte Liebesgeschichte war nie zu erdrückend, sondern genau richtig dosiert. Allgemein kann ich nur Positives zu dem Schreibstil der Autorin sagen, denn er entsprach genau dem, was ich mir für ein Fantasybuch wünsche. Nicht zu einfach und nicht zu kompliziert, detailreiche Beschreibungen ohne es zu übertreiben. Nachvollziehbare Emotionen, Gedanken, Wünsche und Ängste der Protagonisten waren gut erklärt.

Auch wenn das Buch Rayne heißt, gibt es hier meiner Meinung nach zwei Hauptcharaktere, Rayne und Skandar, die der Autorin perfekt gelungen sind. Beide sind in ihren Grundfesten unerschütterlich, hadern jedoch zum einen mit ihrer Vergangenheit und zum anderen mit den neuen Entdeckungen über sich selbst. Rachel Crane hat hier eine gelungene Mischung gefunden, diese beiden Figuren waren mir gleich zu Beginn so sympathisch, grad, weil sie so menschlich wirken. Auch die Beziehungen zu anderen Nebencharakteren wurden schön dargestellt, egal ob problematisch oder nicht.

Das Cover ist ein Augenschmaus für mich, denn genauso habe ich mir Rayne vorgestellt. Alles in allem kann ich dieses Fantasybuch jedem empfehlen, der Lust auf ein temporeiches Abenteuer hat.

Zum Schluss muss man auch noch erwähnen, dass der Roman eine schöne Lehre darstellt: “Für die Menge ist fast jede Anklage eine Verurteilung.” Mehr werde ich dazu nicht sagen, findet es ruhig selbst heraus!

 

Fazit

 

Ein rasanter und packender High-Fantasy-Roman, spannend geschrieben bis zum Schluss mit zwei wundervollen Hauptcharakteren. Den Vorband muss man nicht gelesen haben.

 

Fakten

 

Verlag: >> cbj/Verlagsgruppe Random House<<

Autorin: >> Rachel Crane/Brigitte Melzer <<

>> Rachel Crane bei Instagram <<

Als Taschenbuch (13,00 EUR) und Ebook (9,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Simi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.