Am 31.05.2019 war es wieder soweit. Wir packten unsere Taschen für die Loveletter Convention in Berlin, die Liebesroman-Messe überhaupt!

Dieses Mal waren mit dabei unsere beiden Bloggerfreundinnen Ellen von Unbestimmte Welten und Jenny von Summer and Melodys Bookish Cave.

 

 

Wir verbrachten den Abend gemütlich mit Cocktails und leckerem Essen, bevor wir dann ganz aufgeregt ins Bett fielen, um am nächsten Tag gestärkt zum Cafe Moskau zu laufen, der neuen Location der Loveletter Convention.

 

 

Das Wetter zeigte sich am 01.06.2019 von seiner schönsten Seite und verschönerte unseren Aufenthalt in Berlin. Wir starteten den Tag sehr entspannt mit einem Meet & Greet und trafen Emily Bold, Helena Hunting und Julia Dippel.

 

 

 

Wir hatten ganz viel Zeit zum Plauschen und Spaß haben, bis es zum nächsten Programmpunkt überging.

Wir lernten Sandra Grauer kennen, die bei ihrer Lesung Clans of London vorgestellt hat. Einfach nur… wow! Was für tolle Szenen, die sie vorgelesen hat! Das Buch wandert definitiv auf unsere Merkliste.

 

 

Als nächstes las Claudia Siegmann aus dem ersten Band ihrer Märchenfluch-Reihe vor. Das letzte Dornröschen hat uns ebenfalls ganz verzaubert. Es war sowohl fantastisch als auch witzig! Obwohl es bis September noch etwas dauert, wissen wir schon jetzt, dass wir uns dieses Buch noch einmal im Herbst näher anschauen.

 

 

Beide Autorinnen waren super lieb und sympathisch und das ist einer der Gründe, warum wir immer gerne wieder kommen. Den Autorinnen und Autoren so nah sein und sie in einem kleineren, familiären Umfeld kennenlernen zu dürfen, ist einfach toll.

Als nächstes besuchten wir den Workshop “Wie hinterlasse ich welchen Eindruck?” mit Julia Dippel. Das war sehr spannend, da sie als Regisseurin sehr oft auf Menschen trifft und daher auch oft einen ersten Eindruck erlebt. Egal ob Körpersprache, Mimik oder Stimmlage, es gab viele Tipps und Tricks.

 

 

Später lief uns Sandra Grauer auch noch einmal über den Weg, sodass wir noch ein Erinnerungsfoto gemacht haben.

 

 

Nach der Mittagspause stürzten wir uns wieder ins Programm. Da es uns dieses Jahr die Lesungen angetan haben, besuchten wir die nächsten beiden.

Kirsten Harder las aus ihrem Kuh-Roman vor: Waschen, Schneiden, Melken: eine Liebesgeschichte in Irland. Auch wenn sie auf dem Foto sehr ernst aussieht, sie ist ebenfalls total witzig und sympathisch.

 

 

Michelle Schrenk war die nächste. Sie las aus ihrem neuen Sommer-Roman Im Strandkorb küsst sichs besser. Ihre Lesung, ihre Stimme, ihr Buch – großartig. Wir haben gelacht und hingen nur so an ihren Lippen!

 

 

Weiter ging es beim Q & A mit Rose Snow und Mona Kasten. Alles, was einem auf den Herzen lag, konnte man dort fragen und die Autorinnen antworteten auf alles. Hintergründe zu den Büchern, Cross Over oder Reisetipps mit Katzen, hehe… diese und noch mehr Fragen wurden dort beantwortet.

 

 

Ein Foto mit den Autorinnen durften natürlich auch nicht fehlen. Autogramme haben wir uns ebenfalls gleich geholt.

 

 

Beim letzten Programmpunkt teilten wir uns dann.

Während Simi das Panel “Stark und doch beschützenswert – das Dilemma weiblicher Protagonisten” mit Julia Dippel, April Dawson, Sandra Grauer, Karin Lindberg, Sarah Saxx und Annika Hartmann von beHEARTBEAT besuchte, schaute Stef sich den Workshop “Cover – Aushängeschild eines Buch – Von der Idee zum fertigen Entwurf” mit Alexandra Panz vom LYX Verlag an.

Beide Veranstaltungen waren sehr spannend und abwechslungsreich und rundeten den Tag wundervoll ab.

 

 

Zum Abschluss machten wir noch ein Foto mit Sina von Eldorininas Books, ebenfalls einer Bloggerfreundin von uns. Es ist ein tolles Gefühl, die Blogger zu treffen, mit denen man sich schon länger bei Instagram austauscht.

 

 

 

So viele tolle Autoren, Liebesgeschichten und Blogger – was für ein Tag! Super glücklich verließen wir das Cafe Moskau, um uns am nächsten Tag noch einmal ins Liebesroman-Getümmel zu werfen.

Was wir da so erlebt haben, erfahrt ihr morgen!

 

Eure Stef und Simi

 

 

 

2 thoughts on “BookieDreams On Tour am 01.06.2019”

  1. Ohhh, da geh ich sogar mal auf einen Blog (mache ich relativ selten) und komme sogar im Beitrag vor 😍 ich fand es echt toll, euch wiederzusehen und hab mich auch sehr über das Foto gefreut 😊💕 allgemein war die Convention einfach richtig, richtig klasse und ich bin wahnsinnig froh, dass ich da war 😍

    Ich muss aber mal kurz sagen, dass ihr in meinem Namen ein “ina” unterschlagt 😄 das passiert tatsächlich öfter 😂

    Liebe Grüße 💕

    Sina

  2. Liebe Sina,
    das freut uns sehr! Wir fanden es auch echt schön, dich wiedergesehen zu haben.
    Wenn wir uns öfter sehen und Fotos machen, tauchst du auch öfters auf, hihi.
    Wir sind auch wieder wahnsinnig glücklich und fanden auch, dass es wieder eine sehr schöne Convention war.
    Deinen Blognamen haben wir auch direkt korrigiert, jetzt stimmt er wieder! Danke auf jeden Fall für den Hinweis.
    Dann hoffentlich bis bald zur nächsten Messe und eine schöne buchige Zeit bis dahin!
    Liebste Grüße,
    Stef & Simi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.