„Du musst nicht immer einen Plan haben. Manchmal musst du nur atmen, vertrauen, loslassen und schauen, was passiert.“

 

Klappentext

 

Bis vor Kurzem hat die Vorbereitung auf den prächtigen Gabenball noch die ganze Akademie in freudige Erwartung versetzt. Nun kehrt das dabei entstandene Fiasko alles in eine Lawine aus Angst und Schrecken um. Zum ersten Mal in ihrem Leben muss Ria ihr Talent gegen eine echte Gefahr einsetzen und dabei alles anwenden, was ihr jemals beigebracht wurde. Doch es ist die unerwartete Hilfe an ihrer Seite, die ihr die notwendige Kraft gibt. Und bald auch ihr Herz höher schlagen lässt…

 

Erster Satz

 

Das Beben verstärkte sich.

 

Meinung

 

Ich bin schon etwas traurig, dass die Dilogie hiermit beendet ist. Was ich aber weiß, ist, dass Lia Kathrina zu den Autorinnen gehört, von denen ich mehr lesen will und werde.

Ich will gar nicht zu viel verraten, nur, dass der zweite Band den ersten Band irgendwie übertroffen hat. Es kommt die geballte Ladung, viel Action, viel Chaos, ganz viele Tränen, Verrat, Liebe und ein unschlagbares Team.

Ria hetzt im zweiten Band von einer gefährlichen Situation in die nächste. War sie im ersten Band noch kämpferisch gesehen etwas im Abseits, hat sich nun bei ihrem Selbstbewusstsein viel getan. Ria weiß nun, wie sie sich verteidigen kann, somit ist sie in jedem Kampf, den sie bestreitet, immer vorn mit dabei. Nach und nach kristallisiert sich heraus, wer hier die Fäden in der Hand hält und wer der große Böse ist.

Ria muss bald lernen, dass sie es alleine nicht schaffen kann und dass sie Verbündete und Freunde braucht. Dass es unter ihren Freunden jedoch einen Verräter geben soll, macht ihr schwer zu schaffen.

Ob Ria über ihren Schatten springen wird und ihren Freunden alles über sich und ihre Familie erzählen wird, ob sie sich für Sam oder Rean entscheidet und ob sie das Ganze wirklich überleben wird, dass erfahrt ihr in diesem Band.

Schade eigentlich, dass es „nur“ eine Dilogie ist, ich hätte vermutlich noch ewig Zeit auf dieser Akademie verbringen können.

Ria, Sam, Rean, Nate, Chris, Layla, John, Jara, Liv… Ich sage Lebewohl!

 

Fazit

 

Es ist vorbei und ich bin traurig, nicht, weil es schlecht ist, ganz im Gegenteil! Ich will zurück, ich will mehr. Ein tolles würdiges Finale!

 

Fakten

 

Verlag: >> Impress/Carlsen <<

Autorin: >> Lia Kathrina <<

>> Lia Kathrina bei Facebook <<

>> Lia Kathrina bei Instagram <<

>> Lia Kathrina bei Twitter <<

>> Lia Kathrina bei Youtube <<

Als Taschenbuch (12,99 EUR) und Ebook (3,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Simi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.