“Manchmal merkt man erst, dass man sein fehlendes Puzzleteil gesucht hat, wenn man es gefunden hat.”

 

Klappentext

 

Holly Radcliffe hätte nie gedacht, dass ihr One-Night-Stand am ersten Tag in der neuen Stadt solche Wellen schlagen würde. Doch ihr kleines Abenteuer mit dem Highschool-Coach Austin Bailey ist nach kürzester Zeit Stadtgespräch. Holly hatte gehofft, dass sie Austin nie wiedersehen würde, aber als Schulleiterin ist sie seine neue Chefin. Blöd nur, dass ihr verräterisches Herz schneller schlägt, sobald sie ihm begegnet.

 

Erster Satz

 

Der attraktive Typ, der mit offenem Mund und entsetzt dreinblickend da oben auf der Bühne steht?

Das bin ich. Austin Bailey.

 

Meinung

 

Das ist das erste Buch, was ich von der Autorin Piper Rayne gelesen habe und es wird definitiv nicht das letzte sein.

Lessons from a One-Night-Stand ist der erste Band der Baileys-Reihe und er war einfach wunderbar erfrischend und lustig. Oh Gott, was habe ich gelacht beim Lesen, das könnt ihr euch kaum vorstellen!

Der Roman wird abwechselnd aus der Sicht von Austin und Holly erzählt und überraschenderweise sind wir sofort mittendrin in dem ganzen Schlamassel. Austin macht hierbei den Anfang und seine Einführung ist dabei so witzig und selbstbewusst, dass man ihn einfach nur gern haben muss. Er ist sozusagen der nette Typ von nebenan mit einem ordentlichen Schuss Sexappeal. Austin weiß, dass er gut aussieht und nutzt die Anziehungskraft zwischen Holly und ihm in der gesamten Geschichte schamlos aus.

Holly dagegen ist in einer Art Selbstfindungsphase. Sie ist eine selbstbewusste Frau, die weiß, dass sie was auf dem Kasten hat und sich nicht so einfach unterkriegen lässt. Sie ist jedoch mit bestimmten Absichten nach Lake Starlight gekommen und dazu gehört nicht, etwas mit dem Highschool-Coach anzufangen, geschweige denn sich zu verlieben. Ihr Aufenthalt ist nur befristet und auch Austin möchte Lake Starlight verlassen, um seinem Jugendtraum nachzujagen.

Trotz der festen Absichten, keine Beziehung einzugehen, weil beide Lake Starlight bald verlassen werden, ziehen sie sich einfach magisch an. Und genau diese explosive Anziehungskraft zwischen den beiden führt zu heftigem Funkenregen und ziemlichen Spötteleien über das Stadtgespräch schlechthin.

Der Schreibstil von Piper Rayne ist wirklich unglaublich erfrischend. Sarkastisch, modern, selbstbewusst und mit ziemlich viel Witz führt die Autorin uns Leser durch die Gesiçhichte, sodass man sich einfach nur wohlfühlen muss. Selbst die erotischen Stellen wurden mit viel Feingefühl erzählt, trotz des Settings an einer Highschool.

Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Band der Bailey-Geschwister!

Zum Schluss noch ein liebes Dankeschön an Netgalley und Forever Ullstein für das Rezensionsexemplar.

 

Fazit

 

Ein witziger, erotischer Romance-Roman, der einfach zum Wohlfühlen und Verweilen einlädt. Holly und Austin lassen nicht nur Lake Starlight erbeben, sondern dringen auch direkt ins Herz.

 

Fakten

 

Verlag: >> Forever Ullstein/Ullstein Buchverlage <<

Autorin: >> Piper Rayne <<

>> Piper Rayne Homepage <<

Als Taschenbuch (12,99 EUR), Ebook (4,99 EUR) und Hörbuch erhältlich.

 

Eure Simi

About Simi & Stef von BookieDreams

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − fünf =