“Es ist meine Pflicht, meine Familie zu beschützen.”

 

Inhalt

 

Als ihr kranker Vater für die kaiserliche Armee eingesetzt werden soll, tarnt sich Hua Mulan als Junge und nimmt an seiner Stelle den Platz unter den Kriegern ein. Nach einem Gefecht mit den feindlichen Rouran wird sie schwer verletzt, sodass ihre Tarnung auffliegt und sie verstoßen wird. Der Feind ist allerdings noch nicht besiegt und so muss Hua Mulan nicht nur die kaiserliche Armee von sich überzeugen, sondern auch ein ganzes Land beschützen.

 

Meinung

 

Wie sehr habe ich mich nach der Realverfilmung gesehnt, denn der Trickfilm aus dem Jahr 1998 gehört zu einem meiner Lieblingsfilme von Disney. Die Charaktere, die Musik, die Welt und das Zusammenspiel aus Witz, Spannung und Drama waren perfekt. Das sollte doch auch machbar sein für eine Realverfilmung, oder?

Nur hat sich Disney gedacht, dass sie sich bei der Neuauflage an der Originalballade orientieren, was dazu führte, dass die Neuauflage nicht mehr viel mit dem Trickfilm zu tun hatte. Als diese Information mit dazugehörigen Änderungen der Rollen veröffentlicht wurde, war ich schon etwas enttäuscht. Schließlich habe ich mich auf eine – nennen wir es so – Kopie des Trickfilmes gefreut.

Daher habe ich mich schon vor Veröffentlichung der Neuauflage davon verabschiedet, dass der Film genauso gut wie der Trickfilm werden kann. Ich bin ohne große Erwartung an den Film herangegangen und wurde letztendlich doch ein wenig überrascht.

Die Handlung weicht kaum vom Trickfilm ab. Hua Mulan geht anstelle ihres Vaters zur kaiserlichen Armee und setzt sich dort dem Risiko aus, als Frau erkannt zu werden und den Ruf ihrer Familie zu schaden. Das tut sie aber aus dem guten Grund, dass ihr Vater kaum mehr kämpfen kann und der Einsatz in der Armee wohl sein Todesurteil gewesen wäre.

Hua Mulan wird gespielt von Liu Yifei, die ich sehr passend und gut ausgewählt fand. Die anderen Charaktere waren weder gut noch schlecht. Sie haben sich in meinen Augen nicht abgehoben, aber ihre Rollen solide gespielt. Das ist wohl mein größter Kritikpunkt in dem Film. Die Charaktere bleiben nicht hängen und das ist genau das, was aber den Trickfilm ausgezeichnet hat. Obwohl probiert wurde, mit einer neuen Figur noch etwas Abwechslung einzubringen, war es für mich keine Verbesserung. Hua Mulan hat sich weiterentwickelt, da hätte es einen zusätzlichen Charakter nicht gebraucht.

Über die Musik und das Filmsetting muss ich mich nicht beschweren. Da hat Disney sein Repertoire ausgepackt und eine wundervolle Welt voller chinesischer Traditionen und faszinierender Kampfkunst erschaffen. Schön fand ich, dass wenigstens ein Lied aus dem Trickfilm einen Platz gefunden hat. Auch die Idee, anstelle von Muschu ein anderes Wesen einzubauen, um den Zauber noch etwas mehr wirken zu lassen, fand ich gut.

Mir hat es geholfen, mich nicht zu sehr auf den Trickfilm zu versteifen, denn die Neuverfilmung ist kämpferisch, mystisch, dramatisch, fantasievoll und hat mich unterhalten. Wenn ich daher nur die Neuverfilmung betrachte, ist der Film gelungen. Im direkten Vergleich ist der Trickfilm aber eindeutig besser.

Letztendlich spricht der Film bzw. die Thematik für sich. Eine Frau hat sich eingesetzt, um ihre Familie und ihr Land zu retten. Dafür hat sie ihr Leben aufs Spiel gesetzt und musste ihre Einheit von sich überzeugen. Schon allein deswegen ist der Film so wichtig. Genauso zählen auch die chinesische Traditionen und Legenden dazu. Daher finde ich es am Ende nicht schlimm, dass Disney sich mehr an die Originalballade gehalten hat.

Die Neuverfilmung wird nicht mein Lieblingsfilm werden, aber ich schaue ihn mir trotzdem gerne an. 

 

Fazit

 

Die Neuverfilmung ist gut, aber im direkten Vergleich bleibt der Trickfilm besser. Nichtsdestotrotz punktet er mit einer starken Protagonistin und einem tollen Setting.

 

Fakten

 

Laufzeit: 115 Minuten

Alter: 12 Jahre

Regie: Niki Caro

Drehbuch: Elizabeth Martin, Lauren Hynek, Rick Jaffa, Amanda Silver

Produktion: Chris Bender, William Kong, Jason Reed, Jake Weiner

Musik: Harry Gregson-Williams

Kamera: Mandy Walker

Besetzung: Liu Yifei, Yoson An, Gong Li, Donnie Yen, Jason Scott Lee, Ron Yuan, Jet Li, Tzi Ma, Jimmy Wong, Doua Moua, Chen Tang, Utkarsh Ambudkar, Chum Ehelepola, Xana Tang, Rosalind Chao

 

Eure Stef

About Simi & Stef von BookieDreams

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + zwei =