Inhalt


Die Bellas sind nach ihrem College-Abschluss in der Arbeitswelt angekommen und versuchen jede für sich ihren Platz zu finden, mit mehr oder weniger Erfolg. Bei einem Wiedersehen ist der Wunsch, noch einmal zusammen auf der Bühne zu stehen, riesengroß und so nutzen sie die Chance, bei einem weiteren musikalischem Wettbewerb mitzumachen. Der einzige Haken an der Sache: die Bellas treten gegen Musikbands mit Instrumenten an.

Meinung


Hier kommen die Barden Bellas! *whoop whoop*

Ich schaue die Pitch Perfect-Filme unglaublich gerne, weil die Bellas so sympathisch sind und ihr Gesang toll klingt! Auch in diesem Film haben sie wieder einige Musikstücke in petto, sodass man nach dem Film den ein oder anderen Ohrwurm intus hatte.

Meine Lieblingsfiguren sind Becca und Chloe, ich finde die beiden zusammen einfach super! Fat Amy war auch wieder am Start, ihre Witze waren teilweise sehr überspitzt, aber sie wäre nicht Fat Amy, wenn sie nicht so wäre. Emily gefällt mir auch, sie kann allerdings den Status als Nesthäkchen nicht wirklich ablegen. Die Männerwelt kam meiner Meinung nach etwas zu kurz, die zwei Soldaten waren zwar toll anzusehen, aber da hätte es ruhig noch ein wenig mehr geben können. *zwinker*

Was ich übrigens immer wieder schön finde, ist, wenn dieselben Schauspieler dabei sind. Diejenigen, die schon öfters Kino-Rezensionen von mir gelesen haben, wissen das ja schon.

Zur Handlung gibt es nicht viel zu bemängeln, sie ist sehr einfach gestrickt und man kann ihr ohne Probleme folgen. Zum Ende hin verlor sich das Thema Musik und Wettbewerb etwas, es wurde stattdessen sehr actionreich. Es war cool und witzig gemacht, aber die Frage, ob der Film diese Action braucht, muss jeder für sich entscheiden. Mir gefällt das Singen und der Zusammenhalt der Bellas einfach am besten. Ich fühlte mich prima unterhalten, habe viel gelacht und wurde nicht enttäuscht. Im Vergleich zu Teil 1 und Teil 2 bleibt allerdings Teil 1 einfach ungeschlagen mein Favorit.

Es war ein schöner Abschluss, das Ende stimmte mich traurig, weil die Reihe vorbei ist und irgendwie wünsche ich mir noch ein „Danach“, vielleicht ein Spin-Off von den einzelnen Bellas, aber ob das wieder so gut ankommt, weiß man nicht, von daher lieber so wie es jetzt ist: Ende gut, alles gut!

Fazit


Ein wunderbarer Abschluss der Reihe mit absoluter Ohrwurmgarantie! Ein Muss für alle Pitch Perfect-Fans!

Fakten


Laufzeit: 93 min
FSK: 6 Jahre
Regie: Trish Sie
Drehbuch: Kay Cannon
Produktion: Elizabeth Banks, Paul Brooks, Max Handelmann, David Nicksay, Scott Niemeyer
Kamera: Matthew Clark, Craig Alpert
Besetzung: Anna Kendrick, Rebel Wilson, Hailee Steinfeld, Brittany Snow, Anna Camp, Alexis Knapp, Hana Mae Lee, Ester Dean, Chrissie Fit, Kelley Jakle, Shelley Regner, Elizabeth Banks, John Michael Higgins, John Lithgow, Ruby Rose, Matt Lanter, Guy Burnet, Skylar Astin
Internet: >> Pitch Perfect <<


Eure Stef

About Simi & Stef von BookieDreams

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 7 =