“Wie kann die Welt sich weiter drehen, wenn ihr hellster Stern vergangen ist?”

 

Klappentext

Krankheiten, Schönheitsmakel, körperliche Einschränkungen: von der Erde gelöscht! Mensch und Technik sind verschmolzen, jeder trägt ein Panel in sich, das den eigenen Körper perfektioniert. Fast! Eine mörderische Seuche ist ausgebrochen, und nur eine einzige Person auf der Welt ist fähig, den Impfstoff zu entschlüsseln – Catarina Agatta.
Gemeinsam mit Cole, dessen Körper gentechnisch verändert wurde, kommt die geniale Hackerin Cat einer Wahrheit näher, die grausamer ist als jedes tödliche Virus!

 

Erster Satz

Die Sonne geht unter, und der Himmel steht in Flammen, aber nicht wegen den Wolken oder Staub, sondern durch die schillernden Federn einer Million gengehackter Wandertauben.

 

Meinung

Ich bin sprachlos. Cat & Cole: Die letzte Generation nahm mir die Luft zum Atmen, ließ mein Adrenalin aufflammen, hat mein Gehirn gehackt, um mich am Ende verblüffend und schockiert zugleich zurückzulassen.

 

Die Welt ist nicht mehr so, wie wir sie kennen. Die Menschen tragen einen Panel in ihrem Arm, ein Computer, mit dem sie den eigenen Körper steuern können. Ein System mit Apps, Kabeln, Codierungen und anderer Hightech sowie jeder Menge Gentechnik. Man könnte meinen, wenn man so gut ausgestattet ist, kann einem nichts mehr widerfahren, jedoch wird die Menschheit von einem gefährlichen Virus bedroht. Dagegen kämpft Catarina Agatta, auch Cat genannt, an und setzt alles Mögliche aufs Spiel, um den Impfstoff zu entwickeln. Alleine muss sie sich dem natürlich nicht stellen, denn Cole unterstützt sie dabei.

Was die beiden erleben und durchstehen müssen, ist heftig und das hat mich von Anfang an gefesselt. Man wird direkt von Seite 1 in die Welt geworfen, die so technisch modernisiert ist, aber dennoch so kaputt ist, was mich immer wieder erschrocken hat.

Cat ist unglaublich mutig und setzt sich für die Menschen ein, was mir richtig gut gefallen hat. Sie schafft es, auf ihren Weg, die Probleme zu lösen, indem sie das tut, was sie am besten kann: Hacken. Cole dagegen ist kämpferisch und pflichtbewusst, aber auch gefährlich, denn er will Cat gegen alles und jeden beschützen, damit sie es gegen die Seuche aufnehmen kann. Beide haben mich in ihren Bann gezogen und so bin ich den Weg mit ihnen gegangen und habe mit ihnen gekämpft, habe gehofft und gebangt als ob ich tatsächlich dabei gewesen bin.

Der ganze Roman wird aus Cats Sichtweise beschrieben und war sehr bildhaft und einfach sehr gut erklärt. Zwischendurch wird es etwas technisch und gentechnisch, aber gerade das macht die Geschichte so authentisch und unglaublich genial, dass es mir oft unter die Haut ging. Aber auch die ganze Welt ringsherum und die Nebenfiguren… ich habe einfach nichts auszusetzen, weil es richtig gut abgestimmt und bis zur letzten Seite spannend war. Ich bin einfach baff und mich lässt die Geschichte selbst nach Beenden noch nicht los, denn der technische Fortschritt bringt vieles mit sich. Nicht nur Positives.

 

Ich danke dem Netzwerk Agentur Bookmark sowie dem Planet Verlag/Thienemann Esslinger Verlag für das Rezensionsexemplar und ich danke der Autorin für diese tolle Dystopie. Mich hat es umgehauen und ich bin sehr gespannt, wohin die Reise geht, denn mit Band 1 ist diese Geschichte noch nicht zu Ende erzählt. Für mich gehört dieses Buch eindeutig zu meinen Highlights dieses Jahr und ich kann es jedem Dystopie-Fan weiter empfehlen.

 

Ein liebes Dankeschön geht auch an Ella Woodwater, die mich zu diesem Rezensionsbild inspiriert hat. Die Kabel, die mit dem Buch verbunden sind… ich hätte nie gedacht, dass mich so etwas begeistern kann… hat es aber und es passt einfach absolut zu der Geschichte und dem Inhalt. Ich fand diese Idee so cool, dass ich auch so ein Rezensionsbild haben wollte. Danke, dass ich die Idee übernehmen durfte!

 

Fazit

In einer technisch modernisierten Welt, in der ein Virus die Menschheit bedroht, versuchen zwei Menschen dagegen anzukämpfen. Dramatisch und emotional und spannend bis zur letzten Seite!

 

Fakten

Verlag: >> Planet Verlag/Thienemann Esslinger Verlag <<

Autorin: >> Emily Suvada <<

>> Emily Suvada bei Facebook <<

>> Emily Suvada bei Twitter <<

>> Emily Suvada bei Instagram <<

Als broschierte Ausgabe (17,00 EUR) und Ebook (12,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Stef

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.