Es wäre das Einfachste für Freya, Melvyn zu heiraten, sich dem Willen ihrer Eltern und des Volkes zu beugen, aber um welchen Preis?

Den Verrat an Talon?

Das Akzeptieren der Einsamkeit?

Den Verzicht auf Magie?

Nein, das war es Freya nicht wert.

 

Klappentext

 

Magie ist in Thobria, dem Land der Menschen, verboten – doch Prinzessin Freya wirkt sie trotzdem. Und das nicht ohne Grund. Vor Jahren wurde ihr Zwillingsbruder entführt und seitdem versucht Freya verzweifelt, ihn zu finden. Endlich verrät ihr ein Suchzauber, wo er sich aufhält: in Melidrian, dem sagenumwobenen Nachbarland, das von magischen Wesen und grausamen Kreaturen, den Elva, bewohnt wird. Gemeinsam mit dem unsterblichen Wächter Larkin begibt sich Freya auf den Weg dorthin und muss ungeahnten Gefahren ins Auge blicken.

Zur selben Zeit setzt die rebellische Ceylan alles daran bei den Wächtern aufgenommen zu werden, welche die Grenze zwischen Thobria und Melidrian schützen. Ihr gesamtes Dorf wurde einst von blutrünstigen Elva ausgelöscht, und Ceylan sehnt sich nicht nur nach Rache, sondern möchte auch um jeden Preis verhindern, dass so etwas noch einmal geschieht. Doch ihr Ungehorsam bringt sie bei den Wächtern immer wieder in Schwierigkeiten, bis sie schließlich bestraft wird: Sie soll als Repräsentantin an der Krönung des Fae-Prinzen teilnehmen. Dafür muss sie nach Melidrian reisen, in ein Land, in dem es vor Feinden nur so wimmelt.  

Und während sich die beiden Frauen ihrem Schicksal stellen, regt sich eine dunkle Macht in der Anderswelt, welche Thobria und Melidrian gleichermaßen bedrohen wird …

 

Erster Satz

 

Die Luft in Daaria, der Heimatstadt der Seelie, schmeckte nach Asche, und der Wind trug den Geruch nach Rauch mit sich.

 

Meinung

 

Wow… einfach nur wow… Laura Kneidl beweist mit dem Auftakt dieser Reihe, dass sie nicht nur im Romance-Bereich herausragend ist, sondern genauso gut High-Fantasy schreiben kann! Ich bin restlos begeistert! Einen solchen Weltenbau findet man nicht überall und genau dieses Detailreiche, diese überragende Tiefe dieser Fantasy-Welt hat mich einfach mitgerissen.

Menschen, Fae, Wächter, Alchemisten… Magie… Königinnen, Prinzessinnen, Prinzen, Assassine, sogar Piraten gibt es! Da stellt sich einem die Frage, was gibt es nicht? Ich glaube Laura Kneidls Welt hat keine Grenzen, Hut ab, vor dieser Fantasie!

Ihr Schreibstil ist wundervoll. Sie beschreibt Szenen, Orte, Figuren so detailliert, dass ich sie mir vor meinem geistigen Auge wunderbar vorstellen kann, dennoch wird es nicht zu viel. Die Gedanken und Gefühle der Protagonisten sind für mich immer nachvollziehbar gewesen, immer menschlich und so nah. Ich habe mit ihnen gekämpft, war mutig, war selbstlos, habe versucht, mich zu finden und bin gewachsen. Speziell muss ich jedoch die einzelnen Charaktere hervorheben, denn davon gibt es einige! Jeder einzelne Charakter ist einfach so besonders! Ich habe selten bis fast nie ein Buch gelesen, in dem mich jeder einzelne von ihnen so sehr interessiert hat! Ich wollte alles wissen, von JEDEM! Jeder Perspektivwechsel war wie ein Freudenschrei und dann war es doch fast zu kurz. Mehr… Mehr… MEHR! Man kann einfach nicht genug bekommen!

Obwohl es gerade zu Beginn ein paar Stellen gab, die sich etwas zäh gelesen haben, kann ich sagen, das sich das Dranbleiben lohnt! Und wie… Es gibt zig Wendungen, so vieles zu entdecken, zum Schluss nimmt das Buch so viel an Geschwindigkeit auf – es war einfach nur grandios!

Ihr seht also, ich bin restlos beeindruckt! Ich bin fest der Ansicht, dass es für jeden Fantasy-Leser etwas zu entdecken und zu lieben gibt. Gerade diese Vielfältigkeit zeichnet diesen ersten Band besonders aus.

 

Fazit

 

Ein komplexer Fantasy-Auftakt, der eine unendliche Welt erahnen lässt und Charaktere hervorbringt, die einen verzaubern können!

 

Fakten

 

Verlag: >> Piper Verlag <<

Autorin: >> Laura Kneidl <<

>> Laura Kneidl bei Instagram <<

Als broschiertes Buch (15,00 EUR), Ebook (12,99 EUR) und Hörbuch (25,99- 29,95 EUR) erhältlich.

 

Eure Simi

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.