Inhalt

Debbie Ocean, die Schwester von Danny Ocean, wird nach einiger Zeit aus dem Gefängnis entlassen. Genug Zeit, in der sie ihren persönlichen Raubzug von Anfang bis Ende durchplanen konnte. Bei der alljährlichen Met Gala in New York wartet nämlich ein 150 Millionen Dollar schweres Collier darauf, geraubt zu werden…

 

Meinung

Was für eine gewaltige Frauenpower, auf die wir in Ocean’s 8 treffen! Der Film hat Spaß gemacht, war schön anzuschauen, kommt aber für mich nicht an die Vorgänger-Filme heran.

 

Ocean’s 8 ist ein Spin-off der Oceans’s Trilogie und eine Heist-Filmkomödie vom Regisseur Gary Ross und spielt einige Zeit nach Ocean’s 13. Statt der üblichen Männer übernehmen acht Frauen die Rollen der Diebe und glänzen mit ihren Fähigkeiten, jede auf ihre Art und Weise.

Da hätten wir Sandra Bullock als Debbie, Cate Blanchett als Lou, Anne Hathaway als Daphne Kluger, Mindy Kaling als Amita, Sarah Paulson als Tammy, Awkwafina als Constance, Rihanna als Nine Ball und Helena Bonham Carter als Rose.

Die ganze Truppe war cool, auch wie sie untereinander agiert haben, das perfekte Team für einen Raubüberfall, aber absolut herausragend war am Ende für mich keine der Figuren trotz dieser tollen Star-Besetzung. Es gibt wirklich keine Figur, die mir absolut megasuper gefallen hat. Sonst identifiziere ich mich recht schnell mit einer Figur, aber dieses Mal… sie waren alle gut, haben mich aber nicht umgehauen.

Die Planung und Umsetzung des Diebstahls war dagegen wahnsinnig spannend, auch die Vorbereitungen, die getroffen werden mussten. Debbie Ocean hatte anscheinend wirklich Zeit im Gefängnis gehabt, um den Plan so gut auszuarbeiten. Es gab coole Überraschungen, interessante Wendungen und lustige Dialoge.

 

Alles in allem ein guter Film, der einen zum Lachen bringt und einen überrascht und verblüfft. Der Film passt z. B. gut zu einem Mädelsabend mit Sektchen und Popcorn. Doch er gehört für mich nicht zu den Filmen, die ich unbedingt ein zweites Mal sehen muss.

 

Fazit

Eine witzige Fortsetzung der bisher erschienenen Ocean’s Filme! Der Film ist gut, aber die Vorgänger sind besser.

 

Fakten

Laufzeit: 110 min

FSK: 0 Jahre

Regie: Gary Ross

Drehbuch: Gary Ross, Olivia Milch

Produktion: Steven Soderbergh, Susan Ekins

Musik: Daniel Pemberton

Kamera: Eigil Bryld

Schnitt: Juliette Welfling

Besetzung: Sandra Bullock, Cate Blanchett, Anne Hathaway, Mindy Kaling, Sarah Paulson, Awkwafina, Rihanna, Helena Bonham Carter, Richard Armitage, James Corden, Dakota Fanning, Elliott Gould, Qin Shaobo

Internet: >> Ocean’s 8 <<

 

Eure Stef

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.