„Es ist Magie. Sie hält sich nicht an physikalische Grundgesetze und ist niemals mit Logik zu erklären. Ihr könnt nur an sie glauben.“

 

Klappentext

 

Margery fand sich an einem wundersamen Ort wieder, von dem sie nicht gewusst hatte, dass er existierte. Vor ihr erstreckte sich ein blühendes Feld. Es waren unzählige Mohnblumen. Alle erstrahlten in der verbotenen Farbe – Rot.

“Spürst du den Windhauch?”, fragte Ember, während sie langsam durch die Wiese schritt. Sie hatte ihre Arme ausgebreitet, sodass sie mit den Fingerspitzen die Blüten im Vorrübergehen berührte. “Der Wind kommt von den vielen Seelen, welche über diese Wiese tanzen. Es sind die ruhelosen Geister der Mädchen, die deine Mutter in ihrem Keller getötet hat. Ihr Blut hat die Blumen rot gefärbt. Sie müssen nun sieben Jahre über dieses Feld tanzen, erst dann sind sie frei und dürfen in ein nächstes Leben weiterziehen.”

 

Erster Satz

 

Wir hielten uns nah an dem gewaltigen Stamm, als wir uns Blatt für Blatt der Rapunzelpflanzen immer weiter den Baum emporkämpften.

 

Meinung

 

Zuerst bedanke ich mich bei Maya Shepherd für das Rezensionsexemplar und dass ich den sechsten Band der Grimm-Chroniken vorablesen durfte. Ganz lieben Dank!

Ich frage mich tatsächlich gerade, was wohl schlimmer ist: viele ungelöste Geheimnisse, die einen kaum ruhen lassen oder ein gelüftetes Geheimnis, was das komplette Weltbild verschiebt und man anfängt, an der Wahrheit zu zweifeln. Als ich Die Grimm-Chroniken: Der Tanz der verlorenen Seelen gelesen habe, hat es mich förmlich aus der Bahn geworfen. Ich saß da und dachte nur so: Was zum …?!

Ich hatte eine Ahnung, wo die Reise hingehen könnte. Man bekommt ja irgendwann ein Gefühl dafür, wie sich die Handlung entwickelt oder entwickeln könnte, aber hier bin ich vollkommen darauf reingefallen.

Im sechsten Band der Grimm-Chroniken geht es hauptsächlich um Margery und Mary, aber auch Maggy und Joe bleiben nicht unerwähnt.

Während die Geschwister um Hilfe suchen, erfährt Margery mehr über die Dornenhecke und dem Krieg an den Grenzen des Landes. Außerdem spielt Ember eine größere Rolle. Es gibt Andeutungen, wer sie sein könnte und ich bin mir sicher, dass sie im weiteren Verlauf sehr wichtig sein wird, denn sie ist sehr geheimnisvoll und hat Fähigkeiten, die Margery nützlich sein könnten.

Marys und Dorians Reise bleibt weiterhin abenteuerlich und spannend. Die Verzweiflung nagt an den beiden Figuren, sodass ich mit ihnen zusammen gelitten habe. Wer die Reihe seit Anfang an kennt, weiß, wie deren Zukunft aussehen wird, aber irgendwie hoffe ich trotzdem, dass sich das Blatt wenden wird, dass das alles nur ein Trick ist oder dass alles gut wird. Ich möchte es nicht wahrhaben, was geschehen ist. Das ist so schlimm… Die Frage, wie es so gekommen ist, quält mich und ich bin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf der Handlung.

Das Cover ist ein absolutes Glanzstück! Ich liebe es und es macht meinem Lieblingscover der Reihe starke Konkurrenz. Das war bisher immer noch Band 1, obwohl ich die anderen Cover auch sehr schön finde. Margery zwischen all den roten Mohnblumen hat mich sofort fasziniert. Ich bin hin und weg.

Was mir auch sehr gefallen hat, ist das wunderschöne Gedicht im Buch, das mich schon nach dem ersten Vers in den Bann gezogen hat. Es ist wirklich toll und es passt wunderbar zu der Geschichte.

Der sechste Band hat es einfach in sich! Ich bin begeistert, fasziniert, verzaubert und einfach schockiert zugleich. Ich fiebere dem nächsten Band entgegen!

 

Fazit

 

Spannend und fantastisch geht es weiter! Die Verzweiflung und der Schock sitzen tief, denn es wird ein Geheimnis gelüftet, was die Welt der Grimm-Chroniken zum Wanken bringt. Was ist richtig? Was ist falsch? Wer ist gut und wer ist böse? Eine grandiose Fortsetzung!

 

Fakten

 

Verlag: >> Sternensand Verlag <<

Autorin: >> Maya Shepherd <<

>> Maya Shepherd bei Facebook <<

>> Maya Shepherd bei Twitter <<

>> Maya Shepherd bei Instagram <<

Als Taschenbuch (8,95 EUR) und Ebook (1,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Stef

1 thought on “Die Grimm-Chroniken: Der Tanz der verlorenen Seelen – Maya Shepherd”

  1. Ich habe angefangen die Rezension zu lesen und bin sehr begeistert – die Geschichte klingt unglaublich gut! Aber ich will mich nicht selbst spoilern, deswegen will ich erst die Bücher und dann die Rezension lesen 🙂 Danke für die Empfehlung ihr Lieben!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.