Wie sollte es ihr gelingen, den Krieg der Farben für sich zu entscheiden, wenn sie nicht einmal mehr wusste, ob sie für das Licht oder für die Dunkelheit kämpfte?

 

Klappentext

 

Die Zeit des Drachens war vorbei. Er bekam, was er verdiente, nachdem Mary und Dorian seinetwegen in die Ferne fliehen mussten. Aber nicht einmal dort waren sie vor ihm sicher. Wenn es nach ihm gegangen wäre, hätten weder Margery noch Rosalie je das Licht der Welt erblickt.

Seinetwegen mussten die Schwestern getrennt voneinander aufwachsen. Sie waren geboren worden, um einander zu hassen und gegenseitig im Krieg der Farben zu töten. Weiß gegen Schwarz. Gut gegen Böse.

„Warum sollte ich dich nicht auf der Stelle umbringen?“, wollte Margery von ihrer Schwester wissen.

„Du bist nicht wie ich“, erwiderte Rosalie mit einem traurigen Lächeln.

 

Erster Satz

 

Eingeschlagene Fensterscheiben, zerbrochene Möbel, Porzellanscherben und ein komplett abgebrannter Dachstuhl – mehr war von Simonjas ehemaligem Zuhause in dieser Welt nicht übrig geblieben.

 

Meinung

 

Schritt für Schritt nähern wir uns dem Finale und die Spannung steigt von Seite zu Seite, auch in Band 21 der Grimm-Chroniken. Bevor ich auf den Inhalt eingehe, möchte ich noch kurz beschreiben, wie mir das Cover gefällt. Ist es nicht unglaublich schön? Auch dieses war wieder Liebe auf den ersten Blick! Ich liebe die Farben, aber auch die Gegensätze und natürlich die beiden Schwestern.

Der Spiegelball ist vorüber und brachte große Veränderungen mit sich. Doch nicht nur das, auch eine Figur ist kaum wiederzuerkennen. Will, Maggie, Joe und die vielen anderen Figuren mussten einiges über sich ergehen lassen. Die Freundschaft hängt an einem seidenen Faden, das Vertrauen zwischen allen ist sehr zerbrechlich und der Krieg der Farben konnte noch nicht abgewendet werden, doch die Zeit läuft ihnen davon. Viel wird in Frage gestellt und die Zweifel gingen einem förmlich unter die Haut.

Im Vordergrund standen dieses Mal viele Gespräche, eine Rettungsaktion und schwere Entscheidungen. Obwohl weniger passierte, war das Gefühls- und Gedankenchaos umso größer. Die Atmosphäre hat mich dabei am meisten beeindruckt, weil sie so gefährlich, aber auch so hoffnungsvoll ist. Auch die Perspektivwechsel passten wieder sehr harmonisch zusammen und ich weiß im Moment wirklich nicht, wem ich mehr Glück und Mut zusprechen soll, weil es alle Figuren nicht einfach haben.

Noch fünf Bände und ich kann mich nicht festlegen, worauf es hinauslaufen wird. Ich hoffe nur noch, dass meine Lieblingscharaktere überleben … doch sicher ist keine Figur, wie ich im Laufe der Reihe festgestellt habe.

Dieses Mal ist im Buch noch eine wundervolle Zeichnung von Rosalie enthalten. Auch diese hat mir die Sprache verschlagen und ich bin einfach fasziniert, nicht nur von dem Bild auch von der Aufmachung der gesamten Reihe. Jetzt muss auch ich auf die nächste Fortsetzung warten, aber das tue ich gerne, denn ich möchte wissen, wie es weitergeht. Danke an dieser Stelle an Maya Shepherd, dass ich es wieder vorablesen durfte.

Ihr dürft auf jeden Fall gespannt sein!

 

Fazit

 

Eine wunderbare Fortsetzung, die neue Fragen aufwirft, Freundschaften auf die Probe stellt und das Vertrauen zum Schwanken bringt. Es bleibt spannend bei den Grimm-Chroniken!

 

Fakten

 

Verlag: >> Sternensand Verlag <<

Autorin: >> Maya Shepherd <<

>> Maya Shepherd bei Facebook <<

>> Maya Shepherd bei Twitter <<

>> Maya Shepherd bei Instagram <<

Reihe: Die Grimm-Chroniken: Die Apfelprinzessin (Band 1)

Die Grimm-Chroniken: Asche, Schnee und Blut (Band 2)

Die Grimm-Chroniken: Der Schlafende Tod (Band 3)

Die Grimm-Chroniken: Der Gesang der Sirenen (Band 4)

Die Grimm-Chroniken: Der goldene Apfel (Band 5)

Die Grimm-Chroniken: Der Tanz der verlorenen Seelen (Band 6)

Die Grimm-Chroniken: Das Aschemädchen (Band 7)

Die Grimm-Chroniken: Dornen, Rosen und Federn (Band 8)

Die Grimm-Chroniken: Die verbotene Farbe (Band 9)

Die Grimm-Chroniken: Der schwarze Spiegel (Band 10)

Die Grimm-Chroniken: Träume aus Gold und Stroh (Band 11)

Die Grimm-Chroniken: Das Mondmädchen (Band 12)

Die Grimm-Chroniken: Die Vergessenen Sieben (Band 13)

Die Grimm-Chroniken: Der Sohn des Drachen (Band 14)

Die Grimm-Chroniken: Rosenkuss und Dornenkrone (Band 15)

Die Grimm-Chroniken: Der Dornenprinz (Band 16)

Die Grimm-Chroniken: Wolfsblut im Sternenregen (Band 17)

Die Grimm-Chroniken: Unterhalb des Horizonts (Band 18)

Die Grimm-Chroniken: Hexenherz (Band 19)

Die Grimm-Chroniken: Der Spiegelball (Band 20)

Als Taschenbuch (8,90 EUR) und Ebook (1,99 EUR) erhältlich.

 

Eure Stef

About Simi & Stef von BookieDreams

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − 11 =